Neue Suche | Kursdetail
mail
Druckansicht
 
 

S6 ÜBERLASS DEIN GLÜCK NICHT DEM ZUFALL - Herausforderungen annehmen & gestalten

Der Rote Punkt / Fortbildung Training Coaching
-
04.06.2024 - 05.06.2024  ABZ - Haus der Möglichkeiten, Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg, Österreich
Veranstaltungszeit Di 10-18 Uhr; Mi 9-17 Uhr
 
Kursinhalte
Herausfinden, wie man das eigene Glücksniveau anheben und die Lebensqualität verbessern kann mithilfe des PERMA-Modells, bei welchem das Glück auf 5 großen Säulen bzw. Themenbereichen beruht:

P - Positive Gefühle & Grundhaltungen
E - Engagement: sich Einsetzen und seine Stärken ausleben
R - Relations: positive Beziehungen mit uns und unserem Umfeld gestalten
M - Meaning: Sinnhaftes Handeln und die eigenen Werte leben
A – Accomplishment: klare & realistische Ziele setzen, Umsetzung im Alltag
Lernziele, Trainingsziele
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen und Grundhaltungen bewusst zu gestalten und die eigenen Stärken und Werte besser kennen zu lernen. Zusätzlich lernen Sie Werkzeuge und Methoden für die Umsetzung im Alltag kennen.
Zielpublikum
Für jene, die ihre Einstellungen und Grundhaltungen reflektieren möchten, sowie auch sich mit dem eigenen Glück und Selbstwirksamkeit auseinandersetzen möchten.
Qualifikationen
keine
Lokaler Veranstalter
Der rote Punkt - Fortbildung, Training, Coaching
Anmerkungen
Methoden
- Theorieinputs
- Gruppenübungen
- Arbeit mit Beispielen aus der Praxis
- Selbst- und Gruppenreflexion
- Diskussion und Feedback


Seminarleitung: Mag Gerhard Sprinzel
 

Anfragen und Anmeldung:

FRÜHBUCHERINNENBONUS bei Anmeldung bis zum 26. Jänner 2024 (= EUR 340,- + MWSt)
Frau Dr. Gerhild Trübswasser
 
Kategorien
Entwicklungszusammenarbeit - Spezialthemen und Gesundheit
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung
Kursform
Vollzeit
Dauer
2 Tage
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 380,00
(zuzügl. 20% MWSt)
Teilnehmerzahl (max.)
14
Veranstalter Kontakt
Antonie-Altgasse 6/2/32
1100 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinÖsterreichische Akademie der ÄrzteEuropean Public Health Association (EUPHA)Charité International AcademyÄrztekammer für WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation newTreeEuropean Health Forum Gastein