Neue Suche | Kursdetail
mail
Druckansicht
 
 

Masterprogramm "Master of Public Health"

Universität Wien / Postgraduate Center
-
01.10.2024 - 30.06.2026  Wien, Österreich
 
-
Anfang Oktober 2024 - Ende Juni 2026  Spitalgasse 23, 1090 Wien, Österreich
 
Kursinhalte
Das Masterprogramm der Medizinischen Universität Wien in Kooperation mit der Universität Wien vermittelt umfassende Wissensgrundlagen und fachliche Qualifikationen für Führungsaufgaben und Leitungsfunktionen im Gesundheitswesen mit Schwerpunkt auf Prävention.
Lernziele, Trainingsziele
Die Teilnehmer*innen erwerben interdisziplinäre, integrative Fachkompetenz und Selbstkompetenz unter besonderer Berücksichtigung von Reflexionsfähigkeit, Selbstvertrauen und Bewältigungsfähigkeit.
Zielpublikum
Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Akademiker*innen, aber auch an Nichtakademiker*innen mit erfolgreicher Studienberechtigung und einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Der Universitätslehrgang bietet in Form eines berufsbegleitenden postgradualen Studiums die Möglichkeit, auf dem Gebiet der integrativen Prävention und Lebensstilmedizin die entsprechenden Kompetenzen und Fähigkeiten zu erwerben.
Qualifikationen
Akademiker*innen: - mindestens einen Bachelorabschluss - Interesse am Thema Prävention und Gesundheitsförderung in einem Aufnahmegespräch darlegen Nichtakademiker*innen: - erfolgreiche Studienberechtigung -einschlägige + mehrjährige Berufserfahrung
Lokaler Veranstalter
Universität Wien, Medizinische Universität Wien
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Mag. Dr. Hans-Christian Miko
 
Kategorien
Public Health
Art des Abschlusses
MPH
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
4 Semester
Sprache
Deutsch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
EUR 13.400,00
Veranstalter Kontakt
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÖsterreichische Akademie der ÄrzteAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.newTreeCenter of ExcellenceEuropean Public Health Association (EUPHA)Charité International AcademyOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation