Neue Suche | Kursdetail
mail
Druckansicht
 
 

Der beatmete Intensivpatient I: Grundlagen der Intensivbeatmung | Prim. Prof. Dr. Christoph Hörmann

Dräger Austria GmbH / Dräger Academy
-
12.01.2022  Dräger Academy, Perfektastraße 67, 1230 Wien, Österreich
Direkt neben der U6 Haltestelle "Perfektastraße"
Bewerbungsfrist:December 17th 2021
 
Kursinhalte
– Atemphysiologie und Pathophysiologie
– Beatmungsformen
– Technische Grundlagen moderner Intensivrespiratoren
– Alarme
– Praktische Umsetzung des modernen Pflegemanagements
– Hands-on-Training
(diesbezüglich stehen unterschiedliche Intensivrespiratoren und Lungensimulatoren zur Verfügung,um das erworbene Wissen selbstständig umzusetzen)
Lernziele, Trainingsziele
Im Rahmen der spezifischen Wissensvermittlung wird eine für die Arbeit am Patienten wertvolle schriftliche Unterlage erarbeitet. Nach dieser Einführung
kann unter Anleitung der Vortragenden die Theorie in die Praxis umgesetzt werden.
Zielpublikum
Pflegepersonal von Intensivstationen, Assistenz- und Turnusärzte ohne Beatmungserfahrung, medizinisches/medizintechnisches Personal
Qualifikationen
Zu dieser Veranstaltung werden 16 ÖGKV PFP vergeben.
Anmerkungen
Die Fortbildungsveranstaltung ist gemäß den Richtlinien des
ÖBAI und entspricht dem GuKG § 63, in der gültigen Fassung.
 

Anfragen und Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online: Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link: www.draeger.com/academy-at
Herbert Tatzber
 
Kategorien
Anästhesie, Innere Medizin, Intensivmedizin, Notfallmedizin International
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung
Dauer
1 Tag
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 150,00
Teilnehmerzahl (max.)
18
Veranstalter Kontakt
Perfektastraße 67
1230 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Ärzte der WeltSwiss Tropical and Public Health InstituteAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.AMREF - African Medical and Research FoundationCharité International AcademyEuropean Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der ÄrzteÖsterreichisches Rotes Kreuz