Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

DIPL. MENTALTRAINER/IN Innsbruck

Vitalakademie
-
12.11.2021 - 11.06.2022  Vitalakademie Innsbruck, Eduard- Bodem Gasse 8, 6020 Innsbruck, Österreich
Freitag jeweils von 14:00 - 21:00 Uhr Samstag jeweils von 9:00 - 16:30 Uhr
 
Kursinhalte
Noch bevor Erfolg zu Stande kommt, wird im Kopf eine Entscheidung getroffen. Die Grundidee des mentalen Trainings ist, diese Gedanken bewusst positiv zu gestalten. Mentaltraining eignet sich, um Erfolge erlebbar zu machen, Ziele konstruktiv zu erreichen und individuelle Bedürfnisse zu erfüllen.
Lernziele, Trainingsziele
Ziel des Lehrgangs ist das Erlangen der Kompetenz, Mentaltraining sicher anzuwenden und erfolgreich durchzuführen. Es werden verschiedene Techniken des mentalen Trainings, mit Einbeziehung bekannter Kommunikationsmodelle, konzeptionell verwendet.
Zielpublikum
Personen,die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r Mentaltrainer/in arbeiten möchten, ihr Leben bewusst gestalten wollen und einengende Überzeugungen verabschieden.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Im Lehrgang erlernen Sie neben den klassischen Techniken des Mentaltrainings auch wertvolle Zusatztechniken, um noch erfolgreicher und effizienter zu arbeiten. Sie werden das Wissen über Mentaltraining bestens in Ihr Tätigkeitsfeld integrieren.
Qualifikationen
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Mindestalter 18 Jahre
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Innsbruck, Eduard-Bodem-Gasse 8, 6020 Innsbuck.
Anmerkungen
Abschluss:
Diplom
 

Anfragen und Anmeldung:

https://www.vitalakademie.at/ausbildung-mentaltrainer-entspannung
Frau Doris Nestler
 
Kategorien
NA
Kursform
Berufsbegleitend
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 1.980,00
(Ratenzahlung 680,00 € (3x) 297,00 € (7x) Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs. )
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Charité International AcademyAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.European Health Forum GasteinAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinCenter of ExcellenceAlumni Club Medizinische Universität WienEuropean Public Health Association (EUPHA)AMREF - African Medical and Research Foundation