Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Dipl. Humanenergetiker/in Feldkirch

Vitalakademie
-
08.05.2021 - 04.12.2021  Vitalakademie Feldkirch, Montfortstr.88, 6840 Götzis, Österreich
Freitag von 14:00 - 21:00 Uhr Samstag von 9:00 - 16:30 Uhr
 
Kursinhalte
Als Dipl. EnergetikerIn für emotionale Balance sind Sie in der Lage, auf Ihr gesamtes Leben positiv Einfluss zu nehmen und es aktiv zu gestalten. Die Inhalte des Lehrgangs sind nach dem Methodenkatalog der WKO ausgerichtet. Das ermöglicht Ihnen einschlägiges Wissen und moderne Entspannungstechniken anzuwenden, die bei der Bewältigung von Alltagshektik und belastenden Situationen im Berufs- und Privatleben hilfreich sein können.
Lernziele, Trainingsziele
Sie lernen Körperenergien zu harmonisieren, indem Sie energetische Blockaden erkennen und diese auf sanfte Weise lösen. Zusätzlich erwerben Sie umfassendes Wissen und praktisches Know-How zu zeitgemäßen und wirkungsvollen Entspannungsmethoden.
Zielpublikum
Personen die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten, sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r Energetiker/in arbeiten möchten.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Dipl. Humanenergetiker/innen können nach Abschluss des Lehrgangs sowohl Kunden energetisch ausgleichen, als auch Vorträge und Workshops abhalten. Das Betätigungsfeld umspannt alle Lebensbereiche, wo es gilt, Stressfaktoren zu erkennen und zu lösen.
Qualifikationen
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Mindestalter 18 Jahre
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Feldkirch, Montfortstr.88, 6840 Götzis, Österreich.
 

Anfragen und Anmeldung:

https://www.vitalakademie.at/ausbildung/energetiker
Frau Nina Nachbaur
 
Kategorien
NA
Kursform
Berufsbegleitend
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 1.980,00
(Ratenzahlung 679,80 € (3x) 297,00 € (7x) Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs.)
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Public Health Association (EUPHA)Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioEuropean Health Forum GasteinÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Alumni Club Medizinische Universität WienHelix - Forschung & Beratung WienAMREF - African Medical and Research Foundation