Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Soziokulturelle Kontexte, Migration und gesundheitliche Chancengleichheit (V206.20.21)

Universität Zürich / Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention / Koordinationsstelle Public Health
-
21.07.2021 - 23.07.2021  Universität Bern, ISPM, 3012 Bern, Schweiz
Bewerbungsfrist:May 21st 2021
 
Kursinhalte
- Gesundheitliche Ungleichheit: Erklärungen zu Entstehung und Reproduktion
- Nationale Policies in der Schweiz und im Ausland
- Erklärungsansätze für die Bedeutung des soziokulturellen Kontextes in Interventionen
- Rahmenbedingungen für Policies, Programme und Projekte, die Chancengleichheit verbessern
- Konzepte für Interventionen mit Chancengleichheit im Zentrum
- Beispiele ausgewählter Interventionen
- Barrieren und Erfolgsfaktoren für nachhaltige Interventionen
Lernziele, Trainingsziele
Dieses Modul vermittelt Grundlagen der Public-Health-Ethik und gibt einen Einblick in die moralische Urteilsbildung sowie in die ethische Reflexion und Argumentation.
Zielpublikum
Fachleute aus dem Gesundheitswesen mit Basiskenntnissen in Gesundheitsförderung und Prävention
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Public Health, Medizin, Gesundheitswesen
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Manfred Müller
 
Kategorien
Gesundheitsförderung, Public Health
Art des Abschlusses
MPH, Teilnahmebescheinigung, Abschluss-Zertifikat
Kursform
Vollzeit
Dauer
3 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
2 ECTS - Points
Kosten
CHF 1.600,00
Veranstalter Kontakt
Hirschengraben 84
8001 Zürich
Schweiz
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Public Health Association (EUPHA)Alumni Club Medizinische Universität WienHelix - Forschung & Beratung WienÄrzte der WeltÖsterreichische Akademie der ÄrzteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation AMREF - African Medical and Research FoundationEuropean Health Forum Gastein