Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Master Public Health

Medizinische Hochschule Hannover / Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
-
Anfang Oktober 2020 - Ende März 2022  Medizinische Hochschule Hannover, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, 30625 Hannover, Deutschland
Das Studium kann in Vollzeit oder Teilzeit durchgeführt werden, die Dauer verlängert sich dadurch ggfs.
Bewerbungsfrist:July 15th 2020
 
Kursinhalte
Public-Health-Studierende erlangen wissenschaftlich fundierte und berufsrelevante Kompetenzen in Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheitskompetenz, Epidemiologie und Forschungsmethoden, Gesundheitssystemen, Gesundheitspolitik sowie Gesundheitsökonomie. In die Lehre sind Expertinnen und Experten aus nationalen und internationalen Institutionen eingebunden.
Der interdisziplinäre Weiterbildungsstudiengang qualifiziert für anwendungs- und forschungsorientierte Tätigkeiten gleichermaßen.
Qualifikationen
Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem public-health-relevanten Fach (mindestens Bachelor-Niveau)
Akkreditierung
Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V.
Zertifizierung
Master of Science
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Antje Kula
 
Kategorien
Epidemiologie und Krankheitskontrolle, Evaluierung, Gesundheitsförderung, Gesundheitssysteme, Gesundheitsversorgung, Ökonomie und Finanzierung, Public Health, Statistik, Studien zur Bevölkerungsentwicklung
Art des Abschlusses
Master, Doktorat, MPH
Kursform
Vollzeit, Berufsbegleitend
Dauer
3 Semester
Sprache
Deutsch, Englisch
Credit Points
90 ECTS - Points
Kosten
EUR 5.550,00
Teilnehmerzahl (max.)
25
Veranstalter Kontakt
Carl-Neuberg-Str.1
30625 Hannover
Deutschland
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Health Forum GasteinHelix - Forschung & Beratung WienÄrzte der WeltÄrztekammer für WienAMREF - African Medical and Research FoundationHilfswerk AustriaÖsterreichische Akademie der ÄrzteCenter of Excellence