Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

SEMINAR/ TAPING

Vitalakademie
-
10.10.2020 - 11.10.2020  Vitalakademie Linz, Langgasse 1-7, 4020 Linz, Österreich
Sa. 10.10.2020 So. 11.10.2020 Unterrichtszeiten: jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr
 
-
30.10.2020 - 31.10.2020  Vitalakademie Linz, Langgasse 1-7, 4020 Linz, Österreich
Fr. 30.10.2020 von 16:00 bis 21:00 Uhr Sa. 31.10.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
 
Kursinhalte
Der Begriff „tape“ kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt (Klebe-)Band. Taping ist eine therapeutische Anwendung, die mit dehnbaren Klebebändern oder Klebeverbänden arbeitet. Durch die ermöglichte Bewegung wird die schmerzlindernde bzw. schmerzstillende, therapeutische und heilende Wirkung erreicht.
Lernziele, Trainingsziele
Kenzo Kase, ein japanischer Arzt und Chirotherapeut, entwickelte in den 70er Jahren das moderne Taping.
Im Gegensatz zu starren Tapeformen (Wirkung durch Ruhigstellung) ergibt sich die Wirkung dieser Methode durch die Bewegung.
Zielpublikum
Die Ausbildung richtet sich an Personen, die den Grundkurs Klassische Massage abgeschlossen haben. die Ausbildung zum / zur Gewerblichen Masseur/in oder zum / zur Medizinischen Masseur/in abgeschlossen haben....
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Als medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, Physiotherapeut/inn/en oder Mediziner/innen tätig sind.
im Bereich der Kinesiologie, Energetik oder Heilpraktik arbeiten.
Qualifikationen
Teilnahme-Voraussetzungen Mindestalter 17 Jahre Basiswissen in der Anatomie/Physiologie
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Linz, Langgasse 1-7, 4020 Linz .
 

Anfragen und Anmeldung:

https://www.vitalakademie.at/ausbildung/seminar-taping
Frau MBA Sonja Pimminger
 
Kategorien
NA
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
2 Tage
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 240,00
(Keine Ratenzahlung möglich. Preis inkl. Kursunterlagen in elektr. Form.)
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Alumni Club Medizinische Universität WienEuropean Health Forum GasteinCenter of ExcellenceCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinAMREF - African Medical and Research Foundation