Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Dipl. Tanz- und Bewegungspädagoge/-pädagogin Wien

Vitalakademie
Kursinhalte
Tanzen wirkt auf Menschen verbindend, kann ein Ritual sein, künstlerischer Ausdruck, Sport, ein soziales Phänomen und auch ein Gefühlsausdruck. Tanzen und Bewegen im Allgemeinen wirken sich positiv auf die Lebenslust, das Wohlbefinden und die Gesundheit aus. Gleichzeitig können damit Wahrnehmung, (Körper-) Bewusstsein und Kommunikation gefördert werden. Im Zentrum dieser Weiterbildung steht, Freude an Tanz und Bewegung zu vermitteln.
Lernziele, Trainingsziele
Als angehender Tanz- und Bewegungspädagoge entwickeln Sie Kompetenz und Gefühl für Tanz- und Bewegungseinheiten und deren Gestaltung. Ziel des Lehrganges ist es, Gruppen und Einzelpersonen bei individuellen Bewegungsausführungen zu begleiten.
Zielpublikum
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die… sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten. Freude an Tanz und Bewegung haben und diese weitergeben möchten.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Diplomierte Bewegungs- un Tanzpädagogen arbeiten mit Einzelpersonen oder Gruppen in der eigenen Praxis oder in Institutionen, Tanzstudios, in Firmen sowie in der Kulturarbeit und überall dort, wo getanzt werden kann!
Qualifikationen
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Lebenslauf Mindestalter 18 Jahre Persönliches Beratungsgespräch oder Teilnahme an einer Infoveranstaltung erwünscht
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Wien, Ungargasse 64 -66, 1030 Wien.
Anmerkungen
Abschluss: Dipl. Tanz- und Bewegungspädagoge/-pädagogin
 

Anfragen und Anmeldung:

www.vitalakademie.at/jetzt-anmelden
Frau Kornelia Maurer
 
Kategorien
NA
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 2.980,00
(Ratenzahlung 1 023,13 € (3x) 347,67 € (9x) Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs)
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Health Forum GasteinÄrztekammer für WienCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Hilfswerk AustriaAlumni Club Medizinische Universität WienÖsterreichisches Rotes Kreuz