Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Kurs Lawinenmedizin und Kälteschäden 2020

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V.
-
22.01.2020 - 26.01.2020  Bergsteigerhotel Das Lamm, 6154 St. Jodok am Brenner, Österreich
Telefon: +43 5279 5201, www.das-lamm.at
 
Kursinhalte
Im Kurs stehen neben praktischen Ausbildungseinheiten zur Verschüttetensuche (LVS-Gerät, Einsatz der Lawinensonde und Schaufeltaktik) und zur Lawinenprävention, das rettungsmedizinische Management des Lawinenunfalls sowie die Therapie von Lawinenopfern (Einweisung in das medizinische Notfallequipment beim Lawinenunfall - oesophageale und tympanale Temperaturmessung, Defibrillator, EKG Einsatz -, Trauma-Verletzungsmuster und Erstversorgung), auch Hypothermie und Erfrierungen auf dem Programm.
Zielpublikum
Ärztinnen und Ärzte
Qualifikationen
Gute alpinistische Grundausbildung, Skitourenerfahrung mit Kondition für 3-4 h Aufstieg und sicheres Abfahren in allen Schneearten, Studium der Medizin, erwünscht aber nicht obligat ist die abgeschlossene Alpinarztausbildung
Zertifizierung
Der Kurs wurde 2019 von der ÖÄK mit 25 DFP-Fortbildungspunkten anerkannt. Der Kurs kann auf das ÖÄK-Diplom Alpin- und Höhenmedizin und auf das ÖÄK-Diplom Sportmedizin sowie auf die deutsche Zusatzbezeichung Sportmedizin angerechnet werden.
 

Anfragen und Anmeldung:

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V. Tassilostr. 2 | D-85540 Haar Telefon: +49 (0)89-3265 3672 Fax: +49 (0)3212-1079 387 Email: info@bexmed.de Web: www.bexmed.de | www.facebook.com/bexmed | www.instagram.com/bergmedizin
Frau Kristin Krahl
 
Kategorien
Anästhesie, Innere Medizin, NA, Notfallmedizin International, Reisemedizin, Sportmedizin
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung
Dauer
5 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
25 DFP
Kosten
Auf Anfrage
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Tassilostraße 2
85540 Haar
Deutschland
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Alumni Club Medizinische Universität WienCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioCharité International AcademyÄrzte der WeltÖsterreichisches Rotes KreuzOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Ärztekammer für WienÖsterreichische Akademie der Ärzte