Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Kompaktseminar Notfallmedizin - Sylter-Notarztkurs

proMEDITA gem. e. V.
Archiv
-
16.11.2019 - 23.11.2019  Congress Centrum Sylt, Friedrichstraße 44, 25980 Sylt / Westerland, Deutschland
Anreise am 15.11.2019 Notarztkurs gem. Teil A-D des Curriculums der Bundesärztekammer - Akkreditiert von der ÄK Schleswig-Holstein
Bewerbungsfrist:November 13th 2019
 
Kursinhalte
Der Kurs entspricht in vollem Umfang den Teilen A-D des Curriculums der Bundesärztekammer (Zusatzbezeichnung Notfallmedizin). Dies beinhaltet u. a.:
Repetitorium notfallmedizinisch relevanter Krankheitslehre, spezielle notfallmedizinische Krankheitslehre, Airwaymanagement, CPR- und Fallbeispieltraining, präklinische Traumaversorgung, Gefahren der Einsatzstelle, Massenanfall von Verletzten, Demonstration technischer Rettungsmaßnahmen, Teamtraining und Kommunikation, Recht und Organisation
 

Anfragen und Anmeldung:

www.promedita.com/anmeldung anmeldung@promedita.com Tel: 0201/85792637
Herr Nikolai Kreinhöfer
 
Kategorien
Anästhesie, Innere Medizin, Intensivmedizin, Kinder- und Jugendheilkunde, Notfallmedizin Deutschland, Notfallmedizin Österreich, Notfallmedizin Schweiz, Unfallchirurgie
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung, Abschluss-Zertifikat
Kursform
Vollzeit
Dauer
8 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
80 CME
Kosten
EUR 999,00
(Die Kursgebühr beinhaltet neben der Teilnahme an allen Vorlesungen, Workshops und Demonstrationen umfangreiche digitale und analoge Teilnehmerunterlagen. Ferner sind Kaffeepausen, 7 x Frühstück sowie Abendessen bei allen Veranstaltungen inkludiert. )
Teilnehmerzahl (max.)
100
Veranstalter Kontakt
Weidkamp 180
45356 Essen
Deutschland
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Hilfswerk AustriaEuropean Public Health Association (EUPHA)Alumni Club Medizinische Universität WienCenter of ExcellenceÄrztekammer für WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Swiss Tropical and Public Health Institute