Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

MA Management von Gesundheitsunternehmen

IMC Fachhochschule Krems GmbH
-
Ende September 2019 - Ende Juni 2021  3500 Krems an der Donau, Österreich
 
Kursinhalte
Leitungsfunktionen übernehmen in einer boomenden Branche: Der berufsbegleitende Master-Studiengang Management von Gesundheitsunternehmen erlaubt es Ihnen, Ihre Karriere im Gesundheitswesen individuell zu gestalten. Sie erlernen moderne Management-Methoden und wenden Ihr Wissen in interdisziplinären und interprofessionellen Teams an. Die enge Zusammenarbeit mit Gesundheitsunternehmen sichert einen hohen Praxisbezug.
Lernziele, Trainingsziele
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/
Zielpublikum
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/
Qualifikationen
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/
Akkreditierung
Austrian Agency for Quality Assurance
 

Anfragen und Anmeldung:

https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/
Frau Studienberatung der IMC FH Krems
 
Kategorien
Krankenhausmanagement und Organisation, Qualitätsmanagement
Art des Abschlusses
Master
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
4 Semester
Sprache
Deutsch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
Auf Anfrage
(https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/management-von-gesundheitsunternehmen/)
Veranstalter Kontakt
Piaristengasse 1
3500 Krems
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinHelix - Forschung & Beratung WienCharité International AcademyÄrztekammer für WienÖsterreichische Akademie der ÄrzteSwiss Tropical and Public Health InstituteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Alumni Club Medizinische Universität Wien