mail
Druckansicht
 
 

MA Komplementäre Gesundheitswissenschaften

Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung / Schloss Seggau
Archiv
-
31.10.2014  Graz / Schloss Seggau, Leibnitz, Österreich
Bewerbungsfrist:October 15th 2014
 
Kursinhalte
Der Universitätslehrgang Complimentary Health Sciences bietet eine der Reperatur-orientierte Medizin ergänzende Weiterbildung im Gesundheitssystem. In erster Linie richtet sich der Lehrgang an Angehörige helfender Berufe wie ÄrztInnen, TherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, WissenschafterInnen mit komplimentärheilkundlichen oder psychosozialem Schwerpunkt.

Das Programm bietet eine Vertiefung in komplämentäre Verfahren, sowie das Erlangen tiefgehender Kompetenz in Wissensch
Lernziele, Trainingsziele
Salutogen., tiefenpsychologische, Regulationsbiolog. Grundlagen
Vorstellung regulativer Verf., wissenschaftl. Arbeiten etc.
Zielpublikum
ÄrztInnen, MedizinerInnen, PsychotherapeutInnen, AbsolentInnen einer weiteren gesundheitsrelevanten akademischen Ausbildungim Therapie-, Pflege- oder Sozialbereich, in Wissenschaft und Lehre
Qualifikationen
Gesundheitsrelevanter Vorabschluss
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Prof. Dr. Dr. P. C. Endler
 
Kategorien
Komplementärmedizin, Online Lehrgang, Public Health, Wissenschaftlich fundierte Gesundheitsversorgung
Art des Abschlusses
Master, Abschluss-Zertifikat
Kursform
Fernstudium, e-Learning, Berufsbegleitend
Sprache
Deutsch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
EUR 14.400,00
(einmalig oder 6 x 2400,- Euro)
Veranstalter Kontakt
Petrifelderstraße 4
8042 Graz
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Center of ExcellenceAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.newTreeOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichisches Rotes KreuzAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinCharité International AcademyEuropean Public Health Association (EUPHA)