mail
Druckansicht
 
 

Diploma of Advanced Studies in Advanced Nursing Practice – plus

Universität Basel / Institut für Pflegewissenschaft / Institute of Nursing Science
Archiv
-
10.02.2014 - 21.02.2015  Schweiz
Bewerbungsfrist:December 10th 2013
 
Kursinhalte
Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang DAS ANP-plus richtet sich an klinisch tätige Pflegefachleute mit einem „Master of Science in Nursing“ Abschluss und bietet als einziger Weiterbildungsstudiengang in der Schweiz die Möglichkeit, bestehende Fachkenntnisse zu ‚ANP’ zu vertiefen und zu erweitern.
Lernziele, Trainingsziele
Im Fokus des Studiengangs ANP-plus steht die Behandlung und Pflege älterer Menschen und Menschen mit chronischen Krankheiten.Bietet als einziger Weiterbildungsstudiengang in der Schweiz die Möglichkeit, bestehende Fachkenntnisse zu ‚ANP’ zu vertiefen
Zielpublikum
Klinisch tätige Pflegefachleute mit einem „Master of Science in Nursing“ oder einem vergleichbaren Abschluss, vorzugsweise in einer Funktion als Pflegeexpertin / APN.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Die Absolventinnen des ANP-plus sind dadurch in der Lage, auf die sich verändernden Versorgungsbedürfnisse im Schweizer Gesundheitswesen einzugehen.
Qualifikationen
Master of Science in Nursing
Akkreditierung
Center of Accreditation and Quality Assurance on the Swiss Universities
 

Anfragen und Anmeldung:

Anmeldung und erforderliche Dokumente: Deadline 10. Dezember 2013
Frau Brenda Marcus
 
Kategorien
Fachpflege, Gesundheitsförderung, Gesundheitssysteme, Gesundheitsversorgung
Art des Abschlusses
Diplom
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
12 Monate
Sprache
Deutsch
Credit Points
30 ECTS - Points
Kosten
CHF 14.900,00
(Zahlbar in 2 Raten à CHF 7‘450.-, zahlbar jeweils vor dem Theorieblock (1. Januar 2014) und vor dem Prakti- kablock (1. April 2014).)
Veranstalter Kontakt
Bernoullistrasse 28
4056 Basel
Schweiz
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Center of ExcellenceOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation newTreeAMREF - African Medical and Research FoundationÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthEuropean Health Forum GasteinHilfswerk AustriaAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und Medizin