Druckansicht
 
 

Universitätslehrgang "Psychomotorik"

Universität Wien / Postgraduate Center
Archiv
-
Anfang Juli 2014  Institut für Sportwissenschaft, Auf der Schmelz 6a, 1150 Wien
 
Kursinhalte
Modulübersicht:
* Grundlagen der Psychomotorik
* Körper- und Sozialerfahrung
* Motorische und kognitive Entwicklung
* Berufspraktikum, Wissenschaftliches Arbeiten
* Psychomotorische Tätigkeitsfelder
* Diagnostik
* Anatomie und Physiologie
Lernziele, Trainingsziele
Mit Hilfe des Universitätslehrgangs "Psychomotorik" soll das integrativ orientierte Konzept der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung über das Medium Bewegung in die Praxis umgesetzt werden und Forschungsmöglichkeiten eröffnet werden.
Zielpublikum
Der Masterlehrgang "Psychomotorik" ist für jene InteressentInnen geeignet, die bereits als KindergärtnerInnen, LehrerInnen, PsychologInnen, Physio- und ErgotherapeutInnen oder LogopädInnen tätig sind.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
AbsolventInnen können in der (vor-)schulischen Erziehung, der Erziehungsberatung, der Heimerziehung und in Jugendarbeit, der Altenarbeit, der Fort- und Weiterbildung für pädagogische/soziale Berufe oder der Grundlagenforschung tätig werden.
Qualifikationen
Voraussetzung für die Zulassung: abgeschlossenes einschlägiges Bakkalaureats-, Bachelor-, Magister-, Master- oder Diplomstudium oder abgeschlossene vergleichbare Ausbildung.
Lokaler Veranstalter
Universität Wien
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau BA MAS Melanie Rasl
 
Kategorien
Gesundheitssysteme, Psychische Gesundheit und Psychiatrie, Public Health
Art des Abschlusses
Master
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
4 Semester
Sprache
Deutsch
Credit Points
90 ECTS - Points
Kosten
EUR 9.800,00
Veranstalter Kontakt
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

newTreeÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthHelix - Forschung & Beratung WienHilfswerk AustriaÄrztekammer für WienÖsterreichisches Rotes KreuzÄrzte der WeltSwiss Tropical and Public Health Institute