mail
Druckansicht
 
 

Finanzielle Führung in Organisationen des Gesundheitswesens (13.01)

Universität Bern / Zentrum für Gesundheitsrecht und Management im Gesundheitswesen
Archiv
-
10.04.2013  Haus der Universistät, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern, Schweiz
 
Kursinhalte
Überblick über die Rolle interner und externer Unternehmensrechnungen / Finanz. Führung und Controlling bei Spital-Vergütung durch DRGs / Aufzeigen des Zusammenhangs zw.regulativen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens / Darstellung & Diskussion des State of the Art moderner Investitionsrechnung, der Grundzüge einer wertorientierten Unternehmensführung, weiterführender Ansätze moderner Investitionsrechnung, des Zusammenhangs zw. finanz. Führung und finanz. Anreizsystemen
Lernziele, Trainingsziele
Hauptziele:
- Überblick über betriebswirtschaftliche Instrumente zur finanziellen Führung
- Erwerben von Grundwissen der externen und internen Unternehmensrechnung
- Kennenlernen des DRG-Systems in ihren Gundzügen
- Bearbeitung konkreter Case Studie
Zielpublikum
Personen mit einer abgeschlossenen Hochschul- oder anderen qualifizierten Ausbildung sowie Führungserfahrung und mehrjähriger Erfahrung im Gesundheitswesen
Qualifikationen
Abgeschlossene Hochschul- oder andere qualifizierte Ausbildung und mehrjährige Erfahrung im Gesundheitswesen
Anmerkungen
Für den Zertifikatsabschluss sind Leistungsnachweise zu sechs Modulen erforderlich.
 
Kategorien
Gesundheitssysteme, Gesundheitsversorgung, Public Health
Art des Abschlusses
Diplom, Abschluss-Zertifikat
Kursform
Vollzeit
Dauer
3 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
3 ECTS - Points
Kosten
CHF 1.650,00
(inkl. Kursmaterial, Mittagessen und Pausenverpflegung)
Veranstalter Kontakt
Hochschulstrasse 6
3012 Bern
Schweiz
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Alumni Club Medizinische Universität WienAMREF - African Medical and Research FoundationEuropean Public Health Association (EUPHA)Charité International AcademyÄrztekammer für WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinSwiss Tropical and Public Health Institute