Druckansicht
 
 

Gesundheitsökonomische Evaluationen – methodische Grundlagen (basic)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archiv
-
20.03.2013  TechnologiePark Köln, Joseph-Lammerting-Allee 17-19, 50933 Köln, Deutschland
9-13 Uhr
 
Kursinhalte
Nach einer kurzen Einführung in die Gesundheitsökonomie werden im ersten Abschnitt des Seminars verschiedene gesundheitsökonomische Studienformen vorgestellt sowie deren Anwendung in der Versorgungsforschung diskutiert. Der zweite Abschnitt des Moduls befasst sich mit Fragen des Nutzens. In seiner weiten Bedeutung umfasst der Begriff „Nutzen“ nicht nur die Effekte einer Intervention, sondern auch das, was in der ökonomischen Literatur im Allgemeinen als Wert bezeichnet wird.
Zielpublikum
Das Modul wendet sich an interessierte Studierende und Berufstätige, die einen Einstieg in die Materie der gesundheitsökonomischen Evaluation im Rahmen der Versorgungsforschung beabsichtigen.
Qualifikationen
Es gibt keine spezifischen Voraussetzungen für den Besuch des Moduls.
Lokaler Veranstalter
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Diana Barche
 
Kategorien
Evaluierung, Klinische Forschung, Ökonomie und Finanzierung, Public Health, Public Health Forschung, Statistik, Summerschool, Wissenschaftlich fundierte Gesundheitsversorgung, Wissenschaftlich fundierte Medizin
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung, Abschluss-Zertifikat
Kursform
Vollzeit
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 130,00
(Reguläre Teilnahmegebühr: 290€; Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten: 130€; Ermäßigte Gebühr für Studenten: 80€ Eine Anmeldung ist online auf www.dnvf.de möglich)
Veranstalter Kontakt
Kuno-Fischer-Str. 8
14057 Berlin
Deutschland
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Helix - Forschung & Beratung WienÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthEuropean Health Forum GasteinHilfswerk AustriaCenter of ExcellenceÄrztekammer für WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und Medizin