mail
Druckansicht
 
 

Betreuung am Lebensende im Spannungsfeld von Selbstbestimmung und medizinischer Behandlung

Kommunales Bildungswerk e.V.
Archiv
-
24.09.2012  Berlin
 
Kursinhalte
Schwerpunkte: Selbstbestimmung und Würde: die Bedeutung für medizinisches Handeln am Lebensende, Möglichkeiten und Grenzen medizinischer Behandlung bei terminaler Erkrankung, Abbruch oder Nicht-Einleiten von Therapien bei schwersten Erkrankungen, Sinn und Unsinn künstlicher Ernährung am Lebensende (Auszug)
Zielpublikum
MitarbeiterInnen von Betreuungsbehörden, von Heimen, der Sozialpsychiatrischen Dienste, aus Betreuungsvereinen, BerufsbetreuerInnen
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Betreuungsrecht, Betreuungspraxis, FachbetreuerIn
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Carla Langner
 
Sprache
Deutsch
Veranstalter Kontakt
Gürtelstraße 29a/30
10247 Berlin
Deutschland
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Österreichische Gesellschaft für Public HealthSwiss Tropical and Public Health InstituteÄrzte der WeltCharité International AcademyCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.AMREF - African Medical and Research Foundation