mail
Druckansicht
 
 

Tissue Engineering and Regenerative Medicine Master-Studiengang

Fachhochschule Technikum Wien
Archiv
-
Anfang September 2011 - Ende Juni 2013  FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien
4 Semester
 
Kursinhalte
Der Master-Studiengang Tissue Engineering and Regenerative Medicine ist als viersemestriges, berufsbegleitendes Studium aufgebaut.

Themen und Schwerpunkte der Ausbildung:
- Zell- und Gewebekultur
- Regenerative Medizin
- Biochemie und Zellbiologie
- Biotechnologie
- Nanotechnologie
- Teamorientierte Projektarbeit
- Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
- Wirtschaft und Recht
- Englisch (Fortgeschritten)
Lernziele, Trainingsziele
AbsolventInnen verfügen über ein fundiertes Know-how in den Bereichen Zell- und Gewebe-Engineering und der regenerativen Medizin. Kombiniert mit den praktischen Erfahrungen während des Studiums sind sie im öffentlichen und privaten Sektor tätig.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Branchen:
- Medizinische Laboratorien
- Medizinische Forschungszentren
- Biotechnologische Unternehmen
- Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Pharma-Unternehmen
- Marketingabteilungen der Pharmaindustrie und biotechnologische Unternehmen
Qualifikationen
Nachweislicher Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor-Studiums und/oder ein anderer, zumindest gleichwertiger akademischer Abschluss an einer inländischen oder ausländischen Fachhochschule oder Universität.
Akkreditierung
FH Council
Lokaler Veranstalter
Höchstädtplatz 5, 1200 Wien, Tel.: 43 1 3334077 0, Homepage: http://www.technikum-wien.at, E-Mail: info@technikum-wien.at
 
Kategorien
Biowissenschaften
Sprache
Englisch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
EUR 454,00
Veranstalter Kontakt
Höchstädtplatz 5
1200 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Hilfswerk AustriaCharité International AcademyOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Alumni Club Medizinische Universität WienSwiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinÖsterreichische Akademie der Ärzte