Druckansicht
 
 

ABS Symposium'11: Richtlinien zur Antibiotika-Therapie

ABS (antibiotic stewardship) GROUP
Archiv
-
21.01.2011  Innsbruck
 
-
27.01.2011  Wien
 
Kursinhalte
•Die Entstehung von Richtlinien im europäischen Vergleich
•Evidenzbasierte Medizin in der Infektiologie
•Richtlinien zu: Infektionen des Respirationstrakts, Infektionen der Harnwege, Infektionen der Haut- und Weichteile, Sepsis
•Klinischer Workshop: Pilzinfektionen – Diagnose und Therapie
•Pharmazeutischer Workshop: Interaktionen und Organinsuffizienzen
•Diagnostischer Workshop: Serologische Infektionsdiagnostik
Lernziele, Trainingsziele
-) Vorträge, Workshops und Diskussionen zu Antibiotic Stewardship mit Schwerpunkt „Richtlinien zur Antibiotika-Therapie“
-) Behandlung neuer Entwicklungen in der Antibiotika-Therapie und Prophylaxe
-) Interaktive, praxisorientierte Workshops
Zielpublikum
Antibiotika-Beauftragte und Antibiotika-AnsprechpartnerInnen von KH-Abteilungen und der KH-Apotheke, FachärzteInnen bzw. ÄrztInnen in Facharztausbildung
Lokaler Veranstalter
ABS (antibiotic stewardship) GROUP
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Annegret Frank-Karwautz
 
Kategorien
Anästhesie, Chirurgie, Innere Medizin, Tropenmedizin und Infektiologie
Sprache
Deutsch
Credit Points
10 DFP
Kosten
EUR 200,00
Veranstalter Kontakt
Silbergasse 30/3
1190 Wien
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Ärztekammer für WienCenter of ExcellenceÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthSwiss Tropical and Public Health InstituteEuropean Public Health Association (EUPHA)AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinHilfswerk AustriaÖsterreichisches Rotes Kreuz