Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (senior, advanced)

Kennziffer, Chiffre: LBI0120_MO

Die HTA Austria, Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA) versteht sich als unabhängige Instanz der wissenschaftlichen Entscheidungsunterstützung im Gesundheitswesen. Wir bieten die wissenschaftliche Grundlage für Entscheidungen zu Gunsten eines effizienten und angemessenen Ressourceneinsatzes. Unsere Themen kommen von wesentlichen Entscheidungsträgern des österreichischen Gesundheitswesens (z.B.: Hauptverband Österreichischer Sozialversicherungsträger, Bundesministerium für Gesundheit, Gesundheitsfonds der 9 Bundesländer).

Wir arbeiten in einem Team von WissenschafterInnen aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswissenschaften, Kommunikationswissenschaft, Gesundheitsökonomie, etc. und zahlreichen klinischen ExpertInnen.

Dafür brauchen wir Unterstützung und suchen

ab 01.03.2020 in Wien

eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (senior, advanced)

(Vollzeitstelle, unbefristet)

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Analyse medizinischer Interventionen im Bereich Spitalsmedizin und komplexe Interventionen mittels
    • umfassender Bewertung von Originalliteratur zu Fragen der Wirksamkeit und Sicherheit
    • sowie der wissenschaftlichen, aber politikrelevanten Synthese und Präsentation des Wissens

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dr.) in Humanmedizin, Biologie
  • Gute Kenntnisse in der Methode der Durchführung von systematischen Übersichtsarbeiten (inkl. „critical appraisal“, klinischer Epidemiologie und Statistik)
  • Berufserfahrung im Bereich EbM/Evidence Based Medicine
  • Befähigung „juniors“ zu unterstützen
  • Gutes Englisch (fließend) in Wort und Schrift
  • Exzellenter Kommunikationsstil und rhetorische Gewandtheit
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Einen raschen Blick für das Wesentliche
  • Bereitschaft und Befähigung zu „akademischer Tätigkeit“ (Verfassen wissenschaftlicher Publikationen, Abhalten von Vorträgen auf Tagungen)
  • Teamfähigkeit und Wille mit anderen Disziplinen gleichwertig zusammen zu arbeiten
  • Bereitschaft, sich dem nicht immer konfliktfreien Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Auftraggebern/ Zahlern und Leistungserbringern auszusetzen

Wir bieten eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe in einem interdisziplinären Team mit einem Mindestgehalt von € 3.300.- brutto monatlich (je nach Qualifikation und Erfahrung ist auch eine höhere Einstufung möglich).

Wenn Sie diese Position anspricht bewerben Sie sich bis 30. Jänner 2020 unter dem Betreff „Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeit High Tech Medizin“ unter office@hta.lbg.ac.at

Die Stellenausschreibung als pdf finden Sie hier.

 
Land
Österreich
Ort / Region
Wien
Wochenstunden
Vollzeit
Bezahlung / Gehalt
€ 3.300,- brutto
Bewerbungsschluss
2020-01-30
Kontakt zu Stellenanbieter

Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment
Garnisongasse 7/20
A-1090 Wien

 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Center of ExcellenceAMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Ärztekammer für WienAlumni Club Medizinische Universität WienÖsterreichische Akademie der ÄrzteCharité International Academy