Die Zettl-Geschichte

27. November 2013 at 11:13

logoWir schreiben das Jahr 1988, die Wirtschaft floriert, der Räucherlachs-Fang auch.
Außerdem ist Lachs gerade in Mode, wer genug verdient, zahlt gerne gutes Geld für die Delikatesse. Brigitta Zettl hat eine Idee: Im Wirtschaftsmagazin war doch vor kurzem die Liste der 500 reichsten Österreicher. Diese schreibt/telefoniert sie der Reihe nach an und fragt die Damen und Herren, ob sie nicht gerne einen Räucherlachs kaufen möchten. Viele sagen zu, und so startet der Zettl Versandhandel Weihnachten 1988 – in der Garage.

Und siehe da: die Manager sind angetan von Service und Qualität. Das ist wohl überhaupt ein Markenzeichen von Brigitta Zettl: einen Professionalisierungsgrad, den andere Unternehmen nach Jahren erreichen, will sie sofort. Keine Kompromisse, kein Patzer. Nun erweiterte sie sukzessive das Angebot- weitere Delikatessen kamen hinzu. Schon damals hatte Brigitta Zettl die meisten Produkte exklusiv für Österreich im Vertrieb und das ist bis heute unverändert. Ein professioneller Grafiker designt den ersten Zettl-Katalog, auch das ist bis heute gleich. Zettl-Kataloge setzen Maßstäbe: Trendig in der Aufmachung, locker bis ironisch in der Sprache, klar und übersichtlich im Design, verspielt in der Produktbenennung.
Die Bandbreite der Delikatessen im Angebot ist groß. Sie reicht etwa beim Flüssigen von Hochprozentigem (Whiskey) über Schwachprozentiges (Wein) bis zum Nullprozentigen (Apfel-Holundersaft). Wohl alles was transportfähig, haltbar und kostbar genug ist, kann hier bestellt werden. Vor Weihnachten hat das Zettl-Team am meisten zu tun. Aus aller Welt trudeln Großbestellungen ein, die dekorativ in Holz- oder Metallkisten arrangiert, verpackt und verschickt werden müssen – selbstverständlich pünktlich aus Frauenhand (“In Ewigkeit, Damen” – Zitat Zettl-Katalog).
Wer jetzt neugierig geworden ist, kann online eine Auswahl der Spezialitäten betrachten oder unverbindlich den legendären Zettl-Katalog bestellen.
Für Nachschub und Neuheiten sorgt Brigitta Zettl regelmäßig selbst: auf Messen, in Zeitschriften, in Restaurants, in Frankreich, Italien, etc. spürt sie instinktsicher die Gourmettrends von morgen auf. Je kleiner der Lieferant desto besser – wie gesagt, Brigitta Zettl bietet die Produkte gerne exklusiv an.

GeschäftsführerinBrigitta Zettl
Brigitta Zettl

 

 

 

 

Mitarbeiter
Es sind 7 Stammmitarbeiterinnen beschäftigt, vor Weihnachten kommen je nach
Bedarf bis zu 20 weitere Mitarbeiterinnen hinzu – ausschließlich Frauen.

Standort
Im kleinen Ort Oftering, nahe Linz, ist die Firma Zettl Gmbh zu finden. Dort sind in einem jahrhundertealten Bauernhof ein öffentlicher Schauraum (der auch für Verkostungen genutzt wird) sowie Verpackung und Lager untergebracht.

Sortiment
Das Sortiment umfasst grundsätzlich alles was ein wahrer kulinarischer Genuss ist – von Räucherlachs über Kaviar bis hin zu Verhackertem vom Mangalitzaschwein und Mühlviertler Granitspeck. Dabei gilt: Das Auge isst mit. Neben der Qualität der Produkte ist auch die formschöne Verpackung von besonderer Bedeutung. Die Zettl- Geschenke zeichnen sich durch modernes Design aus. Egal ob das reduzierte, klare Zettl-Schwarz-Weiß im Vordergrund ist oder die verspielten Details, die durchaus auch zum Schmunzeln anregen.
Durch das Zettl-Sortiment kann man sich bei diversen Verkostungen durchprobieren. Einmal im Monat, zu Weihnachten an allen Adventsamstagen, kann man gegen Voranmeldung saisonell abgestimmte Menüs mit ausgewählten Zettl – Zutaten kosten. Die Menüs werden von Brigitta Zettl persönlich zusammengestellt und gekocht. Die aktuellen Termine sind im Gourmetkalender aufgelistet.

Lebkuchenhirsch - Produkte

 

 

 

 

 

 

Kunden
Als größter Abnehmer zählen namhafte Firmen und Konzerne, die Kunden- oder Mitarbeitergeschenke für Weihnachten, Geburtstage oder Jubiläen nach Wunsch anfertigen lassen. Natürlich haben auch private Kunden die Möglichkeit Geschenke oder feine Delikatessen aus dem Zettl-Sortiment zu beziehen.

Der Zettl-Katalog
Einmal im Jahr erscheint ein Hauptkatalog, der einen Einblick in die Zettl-Delikatessen-Welt gibt. Dieser wird von Brigitta Zettl, dem renommierten Grafiker Sigi Mayr, dem bekannten Fotografen Horst Stasny und der begnadeten Texterin Rosa Haider-Merlicek gestaltet. Der jährliche Zettl-Katalog ist ein Kult- und Sammlerobjekt und findet national (z.b. CCA, Wien) und international (z.b. Yellow Pencil, London) Beachtung. Produkt, Design und Text sind im informativen, stil- und humorvollen Einklang.

Den Katalog können Sie hier bestellen.

 

Zettl GmbH
Lehnerstraße 1
4064 Oftering
Österreich

Telefon: +43 7221/63981-0
Telefax: +43 7221/63981-6
E-Mail: office@zettlgmbh.at
Web: www.zettlgmbh.at

Fotos und Logo: Zettl GmbH