New search | Coursedetail
Print view
 
 

DIPL. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINER/IN Innsbruck

Vitalakademie
Course Content
Mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. Im Rahmen des Lehrgangs zum Diplomierten Fitness- und Gesundheitstrainer lernen Sie, wie man den Körper trainiert und vital hält. Der Schwerpunkt dieses Lehrgangs liegt in der professionellen Anleitung von Einzelpersonen und Gruppen in der Durchführung eines gesundheitsorientierten Trainings.
Learning objectives, training objectives
Sie sind Ansprechpartner/in für Menschen, die erkannt haben, dass sportliche Betätigung Energie für alle Lebensbereiche liefert. Auch jenen, die noch auf der Suche nach einer für sie passenden Sportart sind, können Sie neue Perspektiven aufzeigen.
Target Audience
Personen die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern und sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r Fitness- und Gesundheitstrainer/in arbeiten möchten.
Typical postgraduate careers and job opportunities
Als Fitness- bzw. Sporttrainer/in, als Gesundheitsexperte/-expertin in Wellness-Anlagen, als Figur- und Bewegungscoach, im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung, u.v.m.
Qualifications
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Lebenslauf
Local Organizer
Vitalakademie Innsbruck, Eduard-Bodem-Gasse 8, 6020 Innsbuck.
Notes
Abschluss: Diplom

Auch als FERNSTUDIUM DIPL. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINER/IN

Auch als Fernstudium möglich!
 

Enquiries and Registration:

www.vitalakademie.at/jetzt-anmelden
Mr. Martin Marignoni
 
Categories
NA
Education form
Extra Occupational
Duration
2 Semesters
Languages
German
Fees
EUR 2.980,00
(Komplettzahlung 2 980 € Ratenzahlung 1 023,00 € (3x) 348,00 € (9x) )
Number of participants (max.)
20
Organizer contact info
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

European Health Forum GasteinÖsterreichisches Rotes KreuznewTreeSwiss Tropical and Public Health InstituteHilfswerk AustriaEuropean Public Health Association (EUPHA)OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichische Gesellschaft für Public Health

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey