New search | Coursedetail
Print view
 
 

Gesund leben und arbeiten. - 4. Präventionskongress 2018

Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Course Content
Was Sie von „Gesund leben und arbeiten.“, dem 4. Präventionskongress 2018 erwarten dürfen…

+ Wissenschaftliches Fachprogramm
+ BGM-PraxisCamp
+ Intensivseminar: „Gefährdungsbeurteilung im Handwerksbetrieb - gewusst wie”
+ Unternehmerseminar: „Gesund Führen im Handwerksbetrieb”
+ Tagesseminare für arbeitsmedizinisches Fachpersonal
+ Nachwuchssymposium Arbeitsmedizin
+ World-Café: „Wie kann interdisziplinäre Kooperation in der Praxis gelingen?“
Target Audience
Arbeitsmediziner, Arbeitsmedizinisches Assistenzpersonal, Arbeits- und Organisationspsychologen, Studenten in klinischer Ausbildung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanager, Personalverantwortliche, HR
 

Enquiries and Registration:

"Gesund leben und arbeiten." ist der führende interdisziplinäre Kongress für Betriebliche Prävention. + 1.000 inderzidsziplinäre Teilnehmer + 60 hochkarätige Referenten + 8 interaktive Formate
Ms. Manon Waas
 
Categories
Evidence-Based Medicine, Health Promotion, Leadership, Medicina del Lavoro, Mental Health, Public Health, Training for Nurses and Allied Health Professionals
Type of degree
Doctorate, Certificate of completion
Duration
1-3 Days
Languages
German
Fees
EUR 99,00
(Kostenfreies Nachwuchssymposium Early-Bird- Konditionen (bis zum 15. März 2018): 79,00€ Mitglied unsere Kooperationspartner und Abonnenten erhalten ebenfalls einen rabattierten Tagespreis. )
Number of participants (max.)
1000
Organizer contact info
Forststr. 131
70193 Stuttgart
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.Hilfswerk AustriaÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAMREF - African Medical and Research FoundationSwiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichisches Rotes KreuzCenter of ExcellenceOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey