New search | Coursedetail
Print view
 
 

Medizinische Physik und Technik für Radioonkologen (Blended Learning)

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
Course Content
Dieser Blended-Learning-Kurs bringt Ärztinnen und Ärzten die physikalischen und technischen Grundlagen etablierter und neuer Strahlenbehandlungsverfahren nahe. Darüber hinaus werden die Behandlungstechniken aus physikalischer Sicht von einem Physiker als auch aus medizinischer Sicht von einem Arzt dargestellt.
Learning objectives, training objectives
Online-Phase: Bildgebung, Dosimetrie, biologische Bestrahlungsplanung, Bildgebung, 3D-Bildsegmentierung, Gerätetechnik, IMRT, Radiochirurgie
Präsenz-Phase: Segmentierung, Tomotherapie, Strahlentherapie, Brachytherapie, Cyberknife, Partikeltherapie
Target Audience
Physikalisch und technisch interessierte Ärztinnen und Ärzte
Local Organizer
Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg in Kooperation mit HIRO (Heidelberg Institute for Radiation Oncology), DKFZ (Deutsches Krebsforschungszentrum), Universitätsklinikum Heidelberg, HIT (Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum)
Notes
Online-Phase: 14.05. - 14.06.2018
Präsenz-Phase: 15.06. - 16.06.2018
 

Enquiries and Registration:

http://www.uni-heidelberg.de/wisswb/medtechnik/radioonkologie/anmeldung.html
Ms. Kai Ute Kochendörfer
 
Categories
Oncology
Type of degree
Certificate of attendance
Languages
German
Fees
EUR 395,00
(reduziertes Teilnahmeentgelt für DEGRO-Mitglieder: 295 EUR)
Organizer contact info
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.European Public Health Association (EUPHA)Swiss Tropical and Public Health InstituteAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Charité International Academy

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey