New search | Coursedetail
Print view
 
 

Sommerakademie - Globale Gesundheit und Tropenmedizin

Akademie für Globale Gesundheit und Entwicklung (AGGE)
Course Content
Der Kurs widmet sich zu gleichen Teilen der klinischen Weiterbildung mit Schwerpunkt auf tropischen Infektionserkrankungen und den bevölkerungsbezogenen, sozioökonomischen und politischen Rahmenbedingungen der Gesundheit von Menschen in Entwicklungsländern. Thematisiert werden beispielsweise Kindergesundheit, Geburtshilfe, parasitäre Erkrankungen mit Laborpraktikum, Tuberkulose, HIV und Aids sowie das Themenfeld der globalen Gesundheit.
Target Audience
Medizinstudierende des deutschsprachigen Raumes und junge Ärzte/-innen, die die Bereiche der Globalen Gesundheit und Tropenmedizin näher kennen lernen möchten.
Local Organizer
Missionsärztliches Institut Würzburg (MI)
Notes
Ihr Bewerbungsschreiben soll folgende Punkte umfassen: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kontaktdaten, Angaben zur Universität und Semesterzahl, ggf. Auslandsaufenthalte.
 

Enquiries and Registration:

Ms. Johanna Paul
 
Categories
Development Cooperation - Advanced Training, Development Cooperation - First Mission Abroad, Development Cooperation - Special Topics and Health, Epidemiology and Disease Control, Gynaecology and Obstetrics, Health Promotion, Health Services, Health Systems, Humanitarian Assistance - First Mission Abroad, Paediatrics, Public Health, Summerschool, Tropical Medicine and Infectiology
Type of degree
Certificate of completion
Duration
12 Days
Languages
German
Fees
390,00€ für Studierende 490,00€ für Gesundheitsfachpersonal 650,00€ für ÄrztInnen in Weiterbildung
Organizer contact info
Mohlstraße 26
72074 Tübingen
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Österreichische Akademie der ÄrzteÖsterreichisches Rotes KreuzÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthÄrzte der WeltEuropean Health Forum GasteinSwiss Tropical and Public Health InstituteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Helix - Forschung & Beratung Wien

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey