Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Hospizorientierte Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung und Palliative Care

Caritas Innsbruck / Kirchliche Stiftung Bildungszentrum
-
04.10.2018 - 07.10.2018  Bildungszentrum für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, Österreich
Block 1
Bewerbungsfrist: April 15th 2018
 
-
08.11.2018 - 11.11.2018  Bildungszentrum für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, Österreich
Block 2
Bewerbungsfrist: April 15th 2018
 
-
21.02.2019 - 24.02.2019  Bildungszentrum für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, Österreich
Block 3
Bewerbungsfrist: April 15th 2018
 
-
04.04.2019 - 07.04.2019  Bildungszentrum für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, Österreich
Block 4
Bewerbungsfrist: April 15th 2018
 
-
12.06.2019 - 15.06.2019  Bildungszentrum für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, Österreich
Block 5
Bewerbungsfrist: April 15th 2018
 
Weitere Termine anzeigen
Kursinhalte
Selbsterfahrung und Selbstreflektion, Grundhaltungen und Einsatzebenen in der Hospizarbeit, psychosoziale Dimensionen von Krankheit, Sterben und Trauer, Palliativmedizin, Palliativpflege, Unterstützung in der Pflege, Ethik und Spiritualität in der Sterbebegleitung (Auszug)
Lernziele, Trainingsziele
Der Lehrgang will dazu befähigen, Menschen in ihrer letzten Lebensphase mit ihren physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen zu begleiten und Angehörigen hilfreich beizustehen
Zielpublikum
Personen, die mit schwerkranken, sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen zu tun haben, ÄrztInnen, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, PflegehelferInnen, sozial Engagierte
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Dr. Gerhard Waibel
 
Kategorien
Palliativmedizin
Dauer
4 Tage
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 2.090,00
Veranstalter Kontakt
Maximilianstrasse 41-43
6020 Innsbruck
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichische Akademie der ÄrzteHelix - Forschung & Beratung WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Ärzte der WeltAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.European Health Forum GasteinFFG - 7. EU-Rahmenprogramm

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage