Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

DNVF-Spring-School

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
-
19.03.2018 - 22.03.2018  Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Deutschland
 
Kursinhalte
Die DNVF-Spring-School 2018 bietet thematisch und methodisch ein weites Feld an Angeboten. Sie richtet sich an Studierende sowie klinisch oder wissenschaftlich tätige Interessierte.Die DNVF-Spring-School startet traditionell mit dem Seminar „Einführung in die Versorgungsforschung und methodische Grundlagen“.Das Programmangebot reicht von qualitativer Forschung über komplexe Interventionen bis zur gesundheitsökonomischen Evaluation.
Zielpublikum
Sie richtet sich an Studierende sowie klinisch oder wissenschaftlich tätige Interessierte aus dem Bereich der Medizin, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften.
Qualifikationen
Insgesamt werden 17 Seminare zu unterschiedlichen Themenbereichen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten.
 

Anfragen und Anmeldung:

Online Anmeldung auf https://events.mcon-mannheim.de/frontend/index.php?sub=91
Frau Dr. Gisela Nellessen-Martens
49 0221 478 97111
 
Kategorien
Evaluierung, Gesundheitsförderung, Klinische Forschung, Public Health, Public Health Forschung, Statistik, Studien zur Bevölkerungsentwicklung, Summerschool, Winterschool, Wissenschaftlich fundierte Gesundheitsversorgung, Wissenschaftlich fundierte Medizin
Sprache
Deutsch
Kosten
Auf Anfrage
((Die Teilnahmegebühren variieren in Abhängigkeit von der Anzahl der UE, die die gewählten Seminare umfassen. Mitarbeitende von Universitäten und Hochschulen sowie Studierende können sich zu einer ermäßigten Gebühr anmelden.))
Veranstalter Kontakt
Eupener Str. 129
50933 Köln
Deutschland
Tel: 49 0221 478 97115
Fax: 49 0221 478 1497111
dnvf@uk-koeln.de
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.AMREF - African Medical and Research FoundationFFG - 7. EU-RahmenprogrammÄrztekammer für WienEuropean Public Health Association (EUPHA)Ärzte der WeltÖsterreichische Akademie der ÄrzteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation

Facebook