New search | Coursedetail
Print view
 
 

Mediation im System Familie

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
-
21.06.2018 - 22.06.2018  Universität Heidelberg, Wissenschaftliche Weiterbildung, 69115 Heidelberg, Germany
Application Deadline:May 31st 2018
 
Course Content
Mediation von „A“ wie Ambivalenz bis „Z“ wie Zukünftige Familienbilder: unter diesem Motto steht das Seminar Mediation im System Familie
TAG 1: PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE
TAG 2: EIN BLICK HINTER DIE JURISTISCHEN UND ÖKONOMISCHEN KULISSEN

Dieses Seminar deckt im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) 15 Zeitstunden der Fortbildungspflicht ab.
Learning objectives, training objectives
1: Dynamik der Beteiligten/des Mediators, Familiensysteme und -bilder, Ambivalenzen, Konfliktdynamiken
2: Ecogramm, Eisberg-Modell Co-Mediation, Ökonomie, Kinder
3: Patchwork, ElderMediation, Regenbogenfamilien, Interkulturalität, Forschung/Praxis
Target Audience
Ausgebildete MediatorInnen
Qualifications
Grundkenntnisse der Mediation
Certifications
Zertifikat der Universität Heidelberg und von dem Heidelberger Institut für Mediation bescheinigt.
Local Organizer
Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg in Kooperation mit dem Heidelberger Institut für Mediation
Notes
http://www.uni-heidelberg.de/wisswb/kommunikation/mediation/seminare.html
 

Enquiries and Registration:

http://www.uni-heidelberg.de/wisswb/kommunikation/mediation/seminare.html
Ms. Petra Nellen
49 06221 5478 18
 
Categories
Communication, Leadership
Type of degree
Certificate of attendance
Duration
2 Days
Languages
German
Fees
EUR 450,00
(Bei einer Anmeldung bis fünf Wochen vor Seminarbeginn gilt der Frübuchertarif. )
Organizer contact info
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Germany
Tel: 0049 06221 54 7810
Fax: 0049 6221 54 7819
wisswb@uni-hd.de
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Center of ExcellenceSwiss Tropical and Public Health InstituteCharité International AcademyFFG - 7. EU-RahmenprogrammAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.AMREF - African Medical and Research FoundationHelix - Forschung & Beratung WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey