Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Statistische Methoden zum Umgang mit Confounding und Interaktionen in epidemiologischen Studien (V108.10.18)

Universität Zürich / Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention / Koordinationsstelle Public Health
-
07.02.2018 - 16.02.2018  Schweiz
7. - 9.02.2018 + 16.02.2018
Bewerbungsfrist: December 7th 2017
 
Kursinhalte
- Unterschiedliche statistische Methoden für den Umgang mit Confounding
- Prinzipien multivariabler Verfahren (einfache Beispiele der klassischen Regression)
- Logistische Regression
- Ausblick auf binomiale Regression, Poisson Regression und Überlebensanalyse
- Darstellung und Interpretation von Ergebnissen multivariabler Analysen
Lernziele, Trainingsziele
siehe: https://www.public-health-edu.ch/moduldetail?cc=V108.10.18&zuteilung=basel&jahr=2018&lang=de
Zielpublikum
Fachleute aus dem Gesundheitswesen mit Basiskenntnissen in Epidemiologie
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Public Health
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Manfred Müller
0041 044 634 4651
 
Kategorien
Public Health
Art des Abschlusses
MPH, Teilnahmebescheinigung
Kursform
Vollzeit
Dauer
4 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
2 ECTS - Points
Kosten
CHF 1.900,00
Veranstalter Kontakt
Hirschengraben 84
8001 Zürich
Schweiz
Tel: +41 044 634 4651
Fax: +41 044 634 4962
mph@ebpi.uzh.ch
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Swiss Tropical and Public Health InstituteHelix - Forschung & Beratung WienAMREF - African Medical and Research FoundationCharité International AcademyÖsterreichische Akademie der ÄrzteÄrztekammer für WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.European Public Health Association (EUPHA)

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage