Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

GRUNDAUSBILDUNG KOSMETIK Salzburg

Vitalakademie
Kursinhalte
Die Gesundheit und Schönheit der Haut in allen Lebensphasen zu unterstützen und bis ins Alter zu bewahren, hat für viele von uns einen sehr hohen Stellenwert. Nach dieser Grundausbildung können Sie mithelfen, nicht nur die Haut, sondern auch das gesamte Wohlbefinden Ihrer Kunden positiv zu beeinflussen.
Lernziele, Trainingsziele
Sie lernen in dieser Grundausbildung umfassendes Wissen und praktisches Know-how zur richtigen Pflege und Regeneration der Haut und des Körpers von Kopf bis Fuß: Gesichts- und Körperbehandlungen, Maniküre, Pediküre üben Sie in Theorie und Praxis.
Zielpublikum
Die Grundausbildung richtet sich an Personen, die... den Grundberuf Kosmetik erlernen möchten. Selbständig in einem eigenen Kosmetikfachinstitut oder im Angestelltenverhältnis arbeiten möchten.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Im Angestelltenverhältnis oder in der Selbstständigkeit. Denn in der Grundausbildung Kosmetik werden Sie auch optimal auf die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der Wirtschaftskammer vorbereitet.
Qualifikationen
Kopie des Schulabschlusszeugnisses Persönliches Beratungsgespräch Lebenslauf
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Salzburg, Warwitzstr.9, 5023 Salzburg.
Anmerkungen
Dauer: 2 Semester, d.h. 1 Jahr tagesintensiv / berufsbegleitend

Abschluss:
Grundausbildung Kosmetik
 

Anfragen und Anmeldung:

www.vitalakademie.at/jetzt-anmelden
Frau MBA Sonja Kainberger
0043 0664 4267247
 
Kategorien
NA
Kursform
Vollzeit
Dauer
2 Semester
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 5.500,00
(Ratenzahlung 1 888,33 €(3x) 577,50 €(10x) Informationen zum Preis inkl. Skripten in elektronischer Form, akademieinterner Prüfungsgebühren und WKO-Prüfungsvorbereitung.)
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
Tel: 0043 0732 607086
office@vitalakademie.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Ärztekammer für WienCenter of ExcellenceÖsterreichisches Rotes KreuzEuropean Public Health Association (EUPHA)AMREF - African Medical and Research FoundationCharité International AcademyAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Ärzte der Welt

Facebook