Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

DIPL. KRÄUTERPÄDAGOGE/-PÄDAGOGIN Klagenfurt

Vitalakademie
Kursinhalte
Kräuterkundige wissen seit Jahrtausenden um Schätze und Kostbarkeiten aus der Natur. In der heutigen Zeit steigt das Bedürfnis, diese Bindung zur Natur zu stärken und oft verloren geglaubtes Wissen wieder zu entdecken. Dabei reicht die Bandbreite vom Erkennen, über das nachhaltige Sammeln, bis hin zur Verarbeitung und den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten.
Lernziele, Trainingsziele
Ziel des Lehrgangs zum/zur Dipl. Kräuterpädagogen/-pädagogin ist es, viele heimische Pflanzen und Kräuter kennenzulernen, über die gesamten Vegetationsperioden bestimmen zu können und das so erworbene Wissen anwendungsorientiert weiterzugeben.
Zielpublikum
Personen welche sich neue berufliche Chancen sichern möchten, sich beruflich neu orientieren, und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r Kräuterpädagoge/-pädagogin arbeiten möchten.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Diplomierte Kräuterpädagogen/-pädagoginnen verfügen über theoretisches, sowie praktisches Wissen und das methodische Know-how, um Kurse, Seminare, Workshops und Exkursionen zum Thema Kräuter und Wildfrüchte durchzuführen.
Qualifikationen
Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Lebenslauf Mindestalter 18 Jahre
Lokaler Veranstalter
Bildungsforum Inst. Dr. Rampitsch, 9020 Klagenfurt.
Anmerkungen
Abschluss:
Diplom
 

Anfragen und Anmeldung:

www.vitalakademie.at/jetzt-anmelden
Frau MBA Sonja Kainberger
0043 0664 4267247
 
Kategorien
Ernährung
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
1 Semester
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 1.980,00
(Ratenzahlung 680,00 € (3x) 346,50 € (6x) Informationen zum Preis Ratenzahlung über die max. Dauer des Lehrgangs Preis inkl. Skripten in elektronischer Form und Prüfungsgebühren )
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
Tel: 0043 0732 607086
office@vitalakademie.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Charité International AcademyÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthÄrzte der WeltFFG - 7. EU-RahmenprogrammAMREF - African Medical and Research FoundationÖsterreichisches Rotes KreuzOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Center of Excellence

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage