Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

GEWERBLICHE/R MASSEUR/IN (MIT WEITERFÜHRUNGSMÖGLICHKEIT ZUM/ZUR MED. MASSEUR/IN) Salzburg

Vitalakademie
Kursinhalte
Gewerbliche Masseure führen Wellnessmassagen, also Massagen zur Erhaltung des allgemeinen Wohlbefindens durch. Sie sind entweder selbständig am Gesunden oder angestellt in Betrieben des Masseurgewerbes, Thermen oder Sport- und Freizeitzentren beschäftigt.
Lernziele, Trainingsziele
Um den Gewerbeschein lösen zu können, benötigen Sie einerseits die Befähigungsprüfung und andererseits die Unternehmerprüfung oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung und Berufspraxis.
Zielpublikum
Personen welche selbständig oder in verschiedenen Instituten als gewerbliche/r Masseur/in arbeiten möchten.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Der Weg in die Therapie als Medizinischen Masseur ist über die Verkürzte Ausbildung für Masseure nach § 26 MMHmG im Ausmaß von 580 Unterrichtseinheiten Praktische Ausbildung möglich. Nähere Auskünfte dazu erhalten Sie von unseren Bildungsberatern.
Qualifikationen
Persönliches Beratungsgespräch Mindestalter 17 Jahre Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung Lebenslauf Kopie des Abschlusszeugnisses
Lokaler Veranstalter
Vitalakademie Salzburg, Warwitzstr.9, 5023 Salzburg.
Anmerkungen
Information und Beratung

Sonja Kainberger, MBA
Akademieleitung und Geschäftsführung Massageakademie
E-Mail: sonja.kainberger@vitalakademie.at
Mobil: (+43) 664 | 42 67 247
 

Anfragen und Anmeldung:

www.vitalakademie.at/jetzt-anmelden
Frau MBA Sonja Kainberger
 
Kategorien
NA
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
ca.4 Semester
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 5.980,00
(Ratenzahlung 2 053,13 € (3x) 627,90 € (10x) Informationen zum Preis Im Preis enthalten sind: - akademieinterne Prüfungsgebühren und Skripten in elektronischer Form.)
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Österreich
Tel: 0043 0732 607086
office@vitalakademie.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Swiss Tropical and Public Health InstituteFFG - 7. EU-RahmenprogrammOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Hilfswerk AustriaCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioCharité International AcademyÄrzte der WeltnewTree

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage