Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Rationale Narkoseführung und moderne Atemformen mit Upgrade "Differenzierte Beatmung" in der Anästhesie

Dräger Austria GmbH / Dräger Academy
Kursinhalte
- Sinnvolle Verwendung der modernen Inhalationsanästhetika
- Neue Erkenntnisse und richtige Anwendung des Atemkalks
- Besprechen bewährter Konzepte zur Realisierung einer Inhalationsnarkose mit
niedrigen, beziehungsweise minimalem Frischgasverbrauch bis hin zum
geschlossenem System
- Gegenüberstellung Inhalationsnarkose vs. TIVA
- Dynamische Ein- und Ausleitung sowie ausgewogene Narkoseführung
- Aufbau der Anästhesiegeräte und deren Atemsysteme (Kreissysteme)
Lernziele, Trainingsziele
Dieses Seminar vermittelt die zeitgemäße Narkoseführung anhand der verschiedenen Medikamente und dessen Dosiersysteme sowie den Einsatzbereich bzw. Anwendung der unterschiedlichen Beatmungsformen.
Anmerkungen
Diese Veranstaltung ist von der Österreichischen Ärztekammer für 9 fachspezifische Fortbildungspunkte approbiert.
 

Anfragen und Anmeldung:

Die Buchung erfolgt ohne weitere Formalitäten durch die Überweisung der Teilnehmergebühr mittels Zahlschien oder Telebanking als Überwiesungsträger auf das Konto der UniCredit Bank Austria AG. IBAn = AT29 1100 0006 0644 0600 IBAN = BKAUATWW
Herr Herbert Tatzber
 
Kategorien
Anästhesie, Intensivmedizin
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung
Dauer
1 Tag
Sprache
Deutsch
Credit Points
9 DFP
Kosten
EUR 186,00
(Bitte unbedingt Ihren vollständigen Namen, Adresse, Seminardatum, Fachgebiet unter „Verwendungszweck bzw. Kundendaten“ anführen, da wir sonst Ihre Buchung nicht zuordnen bzw. die Anmeldebestätigung nicht zusenden können.)
Teilnehmerzahl (max.)
20
Veranstalter Kontakt
Perfektastraße 67
1230 Wien
Österreich
Tel: +43 01 60904 911
Fax: +43 1 6994597
academy-aut@draeger.com
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Helix - Forschung & Beratung WienÄrztekammer für WienÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthnewTreeÖsterreichische Akademie der ÄrzteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Ärzte der WeltHilfswerk Austria

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage