Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Master-Studium Pflegewissenschaft

Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU)
-
Anfang März 2018 - Anfang März 2020  Strubergasse 21, 5020 Salzburg, 5020 Salzburg, Österreich
Die genauen Studienbeginn- und -endzeiten werden noch bekanntgegeben.
Bewerbungsfrist: December 31st 2017
 
Kursinhalte
-Pflege und Gesellschaft
-Gesundheitsversorgung der Gesellschaft
-Strukturierte Bewertung d. Gesundheitssysteme
-Grundsätze d. wissenschaftlichen Arbeitens
-Klinische Forschung in der Praxis
-Forschungsmethodik
-Statistik & Datenauswertung
-Ethik
Lernziele, Trainingsziele
Vorrangiges Ziel des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis ist es, seine AbsolventInnen zu handlungskompetenten und methodensicheren PflegewissenschafterInnen heranzubilden.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
-Mitarbeit in Forschungsprojekten
-Wissenschaftliche Tätigkeit in Krankenhäusern, Altenpflegeheimen, ambulanten Diensten, Hospizen, in der freien Wirtschaft und in Krankenkassen
-Beratende Tätigkeit
-Tätigkeit in Verlagen mit einem Pflegefokus
Qualifikationen
Diplom im gehobenen Dienst für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Kinder- und Jugendlichenpflege oder psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege bzw. internationales Äquivalent.
Lokaler Veranstalter
Paracelsus Medizinische Privatunversität Salzburg
 

Anfragen und Anmeldung:

siehe Homepage
Frau Dr. Anna Maria Dieplinger
43 0662 2420 80360
 
Kategorien
Gesundheitsversorgung
Art des Abschlusses
Master
Kursform
Berufsbegleitend
Sprache
Deutsch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
EUR 4.500,00
(Bei Aufnahme ist eine einmalige Aufnahmegebühr von € 190,- zu entrichten. Die Pflichtmitgliedschaft an der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) beträgt derzeit 19,20 Euro pro Semester (Stand August 2016). )
Veranstalter Kontakt
Strubergasse 21
5020 Salzburg
Österreich
Tel: +43 0662 2420
Fax: 442 002 1209
infopoint@pmu.ac.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Österreichische Gesellschaft für Public HealthCharité International AcademyEuropean Health Forum GasteinSwiss Tropical and Public Health InstituteFFG - 7. EU-RahmenprogrammAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.Ärzte der WeltAMREF - African Medical and Research Foundation

Facebook