New search | Coursedetail
Print view
 
 

DRG-Reporting - Krankenhaussteuerung mit Kennzahlen

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
Course Content
Die Gesetzgebung zur Krankenhausfinanzierung erhöht ständig den Wirtschaftlichkeitsdruck auf die Kliniken. Die erfolgreiche Steuerung eines Krankenhauses gelingt heute nur durch die Entwicklung einer geeigneten Strategie und der Festlegung von Zielen, die dem Auftrag und Wesen der einzelnen Klinik entsprechen. Mit geeigneten Controlling-Methoden lassen sich Berichte und Kennzahlen ableiten, die ihre Zielgrößen transparent, verständlich und praktikabel darstellen.
Learning objectives, training objectives
Grundlagen zur Strategieentwicklung, Leitbild, strategische Ziele, Datenquellen, Aufbau Datenbasis, Übersicht über DRG-Kennzahlen, operative Kennzahlen zur Portfoliodefinition,Fall- und Erlössteuerung, MDK-Verfahren, Kunden, Reporting-Systeme
Target Audience
Medizincontroller, DRG-Beauftragte, Krankenhaus-, Chef- und Oberärzte, MDK- und Krankenkassenmitarbeiter, Verwaltungsmitarbeiter, Leiter von Kodierabteilungen
Local Organizer
Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung in Kooperation mit Deutscher Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.
Notes
Die Universität Heidelberg ist als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg anerkannt.
 

Enquiries and Registration:

Thomas Hetz
 
Categories
Hospital Management and Organisation, NA
Type of degree
Certificate of attendance
Duration
1 day
Languages
German
Credit Points
8 Fortbildungspunkte
Fees
EUR 395,00
(Für Mitglieder der Gesellschaften DGfM, SGfM, DVMD, DVKC, GMDS und ICV (Nachweis erforderlich) gilt ein ermäßigter Preis von 360 €.)
Organizer contact info
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Center of ExcellenceSwiss Tropical and Public Health InstituteHelix - Forschung & Beratung WienÄrzte der WeltFFG - 7. EU-RahmenprogrammnewTreeHilfswerk AustriaCharité International Academy

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey