Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

Kodierabteilungen erfolgreich leiten

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
Kursinhalte
Hoch motivierte und kompetente Teammitglieder im Medizincontrolling und in Kodierabteilungen, wer wünscht sich das nicht? Aber Spitzenteams entwickeln sich nicht zufällig, sie sind das Resultat bewusster Gestaltungsaktivitäten ihrer Führungskräfte. In diesem Seminar erlernen Sie die Instrumente, die zur Leitung einer Kodierabteilung und zur erfolgreichen Teamarbeit notwendig sind.
Lernziele, Trainingsziele
Das Seminar ist praxisorientiert und die Teilnehmer sind aufgefordert, Fälle aus ihrer täglichen Arbeit einzubringen. Die Referentin kennt die Situation in den Krankenhäusern und die dort immer knapper werdenden Ressourcen aus ihrer täglichen Arbeit.
Zielpublikum
Medizincontroller, DRG-Beauftragte, Krankenhaus-, Chef- und Oberärzte, MDK- und Krankenkassenmitarbeiter, Verwaltungsmitarbeiter, Leiter von Kodierabteilungen
Lokaler Veranstalter
Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung in Kooperation mit Deutscher Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.
Anmerkungen
Programm ist nach Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BZG BW) anerkannt.
 

Anfragen und Anmeldung:

Thomas Hetz
49 06221 547810
 
Kategorien
Krankenhausmanagement und Organisation
Art des Abschlusses
Teilnahmebescheinigung
Dauer
1 Tag
Sprache
Deutsch
Credit Points
8 Fortbildungspunkte
Kosten
EUR 395,00
(Rabattiertes Teilnahmeentgelt für Mitglieder der Gesellschaften DGfM, SGfM, DVMD, DVKC, GMDS und ICV (Nachweis erforderlich) von 360 €.)
Veranstalter Kontakt
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Deutschland
Tel: 0049 06221 54 7810
Fax: 0049 6221 54 7819
wisswb@uni-hd.de
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

newTreeOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Ärztekammer für WienCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioCharité International AcademyÖsterreichische Akademie der ÄrzteFFG - 7. EU-RahmenprogrammSwiss Tropical and Public Health Institute

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage