Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

4. Universitätslehrgang Medizin- und Bioethik

MedAk - Medizinische Fortbildungsakademie
-
09.03.2018 - 07.09.2019  Ärztekammer für OÖ, Dinghoferstraße 4, 4010 Linz, Österreich
Die Lehrveranstaltungen finden einmal im Monat an einem Freitag und Samstag statt.
 
Kursinhalte
Medizinethik wird vielfach als praktische Umsetzung des moralischen Hausverstandes der in Heil- und Pflegeberufen tätigen Personen gesehen. Ein solcher Zugang ist aber nicht Medizinethik, sondern unreflektierte Anwendung persönlicher Vor- und Fehlurteile.

Ziel dieses Lehrgangs ist es demgegenüber, eine methodisch-kritische Reflexion medizinischen Handelns in Hinblick auf dessen sittliche Vertretbarkeit zu eröffnen.
Lernziele, Trainingsziele
Ein wesentliches Anliegen des Lehrganges ist die praxisnahe Vermittlung medizinethischen Wissens für den Berufsalltag. In Präsenzveranstaltungen werden die Themen vorgetragen, vertieft, geübt und praxisbezogen angewendet.
Zielpublikum
Beschäftigte (nicht nur Akademikerinnen) im Gesundheitsbereich, z.B. Ärzte, Juristen, diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, medizinisch-technische Dienste, Pfleger, Hebammen, Medizintechniker, Patientenanwälte, Apotheker, ...
Qualifikationen
Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums der Rechtswissenschaften, eines Doktoratstudiums der Medizin oder eines gleichw. Studiums oder aber mindestens vier Jahre Berufserfahrung mit entsprechendem gleichwertigem Qualifikationsnachweis
Lokaler Veranstalter
Johannes Kepler Universität Linz. Die JKU ist auch die Titelvergebende Institution.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Katharina Süß
 
Kategorien
NA
Art des Abschlusses
Master
Kursform
Berufsbegleitend
Dauer
33 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
60 ECTS - Points
Kosten
EUR 5.991,00
(Die Kursgebühr gilt für drei Semester und beinhaltet Kursunterlagen, Verpflegung, alle Prüfungsgebühren und die Lehrgangsbetreuung durch die MedAk.)
Teilnehmerzahl (max.)
22
Veranstalter Kontakt
Dinghoferstraße 4
4010 Linz
Österreich
Tel: +43 0732 778371
office@medak.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.newTreeÖsterreichisches Rotes KreuzEuropean Health Forum GasteinÖsterreichische Akademie der ÄrzteCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Charité International Academy

Facebook