...erst gar nicht so weit kommen lassen.... - Strukturelle Burnout-Prävention für Führungskräfte

Der Rote Punkt / Fortbildung Training Coaching
Archive
-
09.05.2012 - 20.06.2012  1050 Wien
3 ganztägige Termine: 9.5., 30.5. und 20.6.2012
 
Course Content
Das als Burnout-Syndrom bekannte Krankheitsbild der totalen Erschöpfung taucht immer häufiger in unseren gegenwärtigen Arbeitszusammenhängen auf. In seiner vollen Ausprägung führt es zu einer höchst bedrohlichen Situation für den/die BetroffeneN, der/die „einfach nicht mehr weiter kann“. Gleichzeitig kommt es zu einer schweren Belastung der beruflichen Umgebung, da zur Genesung mit einem mehrmonatigen Ausfall der Arbeitskraft zu rechnen ist.
Früherkennung der ersten Anzeichen extrem wichtig!
Learning objectives, training objectives
Erkennen der ersten Anzeichen von Burnout-Gefahr bei meinen MitarbeiterInnen
Erkennen der ersten Anzeichen von Burnout-Gefahr bei mir selbst
Analysetools entwickeln und anwenden
individuelle Interventionen setzen
strukturelle Maßnahmen ergreifen
Target Audience
Führungskräfte aller Ebenen: Team-, Projekt-, AbteilungsleiterInnen
Typical postgraduate careers and job opportunities
Kompetenz im Umgang mit drohendem Burnout auf allen Führungsebenen in zunehmendem Maße gefragt
Local Organizer
helix - Forschung & Beratung
 

Enquiries and Registration:

Ms. Dr. Gerhild Trübswasser
Ms. Mag.a N. N.
 
Categories
Health Promotion, Hospital Management and Organisation, Training for Nurses and Allied Health Professionals
Type of degree
Certificate of attendance
Education form
Extra Occupational
Duration
3 Days
Languages
German
Fees
EUR 600,00
(zuzüglich 20% MWSt)
Organizer contact info
Antonie-Altgasse 6/2/32
1100 Wien
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Österreichische Akademie der ÄrzteCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioCenter of ExcellencenewTreeEuropean Public Health Association (EUPHA)Österreichisches Rotes KreuzFFG - 7. EU-Rahmenprogramm

Facebook

Give us your professional opinion

Start survey

Start survey