Druckansicht
 
 

Methoden der organisationsbezogenen Versorgungsforschung

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archiv
-
03.05.2012  Technologiepark Müngersdorf, Joseph-Lammerting-Allee, 50933 Köln
Beginn: 14:00 Uhr Ende: 18:00 Uhr
 
Kursinhalte
Im Rahmen der Veranstaltung werden methodische Standards für aussagekräftige empirische Studien im Bereich der organisationsbezogenen Versorgungsforschung behandelt. Hierbei wird dargestellt, welche Fragestellungen, Studiendesigns und Datenauswertungsmethoden im Bereich der organisationsbezogenen Versorgungsforschung von besonderer Bedeutung sind.
Lernziele, Trainingsziele
Für alle in der Veranstaltung behandelten Aspekte wird an Beispielen demonstriert, welche methodischen Besonderheiten bei der organisationsbezogenen Versorgungsforschung im Vergleich zu klassischen Evaluationsmethoden berücksichtigt werden müssen.
Zertifizierung
Teilnahmebescheinigung über die 4-stündige Veranstaltung
Lokaler Veranstalter
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Dr. Gisela Nellessen-Martens
49 0221 478 97111
 
Kategorien
Evaluierung, Gesundheitsversorgung, Public Health, Public Health Forschung, Wissenschaftlich fundierte Gesundheitsversorgung
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 100,00
(Teilnahmegebühr pro Seminar: Reguläre Teilnahmegebühr: 240€ Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten: 100€ Ermäßigte Gebühr für Studenten: 50€ Eine Anmeldung ist online auf www.dnvf.de möglich.)
Veranstalter Kontakt
Eupener Str. 129
50933 Köln
Deutschland
Tel: 49 0221 478 97115
Fax: 49 0221 478 1497111
dnvf@uk-koeln.de
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Health Forum GasteinHilfswerk AustriaÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Charité International AcademyAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Ärzte der Welt

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage