Druckansicht
 
 

Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation für Ärztinnen und Ärzte

Charité - Universitätsmedizin Berlin / International Academy (ChIA)
Archiv
-
20.04.2012 - 21.04.2012  Berlin
Fr 15.00 - 20.00 Uhr, Sa 10 - 16.30 Uhr
 
Kursinhalte
Durch ein gezieltes Training der eigenen interkulturellen Kompetenz kann die Arzt-Patienten-Interaktion erheblich optimiert werden. Das Konzept der interkulturellen Kompetenz wird mit Theorie fundiert und durch praktische Übungen für die eigene Berufspraxis nutzbar gemacht.

Ausgehend von den spezifischen Herausforderungen im ärztlichen Alltag wird der konstruktive Umgang mit kultureller Vielfalt trainiert.
Lernziele, Trainingsziele
Verbesserter Kontakt mit Patient/innen mit Migrationshintergrund
Schnellere korrekte Diagnosen und Verhinderung von Chronifizierungen
Erhöhung der Patienten-Compliance und der Psychohygiene der Patient/innen
Konstruktiver Umgang mit kulturellen
Zielpublikum
Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus, niedergelassene Mediziner/innen sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Zertifizierung
Ärztekammer Berlin
 

Anfragen und Anmeldung:

Herr Christian Koller
0049 30 450576 454
 
Kategorien
Anästhesie, Augenheilkunde, Chirurgie, Dermatologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie und Traumachirurgie, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Radiologie, Tropenmedizin und Infektiologie
Dauer
2 Tage
Sprache
Deutsch
Credit Points
18 Fortbildungspunkte
Kosten
EUR 170,00
Veranstalter Kontakt
Charitéplatz 1/ Virchowweg 24
10117 Berlin
Deutschland
Tel: 0049 30 450576 454
Fax: 0049 30 450576 900
chia@charite.de
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation European Public Health Association (EUPHA)AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.FFG - 7. EU-RahmenprogrammHilfswerk AustriaÖsterreichische Akademie der ÄrztenewTreeSwiss Tropical and Public Health Institute

Facebook