Druckansicht
 
 

Persönlichkeit und Mediation

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
Archiv
-
11.05.2012 - 12.05.2012  Seminarzentrum D2 der Universität Heidelberg, Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311, 2. OG
 
Kursinhalte
Haben wir eine Mediator/inn/en-Persönlichkeit? Gibt es so etwas überhaupt? Und wenn ja, worin besteht diese, woran erkennen wir sie? Ob wir in Mediatoren-Teams arbeiten oder Konfliktparteien betrachten, gibt es Phänomene, die wir mit Persönlichkeit in Verbindung bringen können. Es lohnt sich also, auch über „Persönlichkeit“ nachzudenken. Wie kommt es, dass Menschen im Konflikt ihre Persönlichkeiten verändern und plötzlich Seiten zeigen, die sie nicht einmal von sich selbst erwartet hätten?
Lernziele, Trainingsziele
Ziel des Seminares ist es, in einer bestimmten Begriffswelt über Konflikte nachzudenken. Sie soll dabei helfen, uns selbst als Mediatorin/Mediator einerseits und die Konfliktparteien andererseits besser zu verstehen.
Zielpublikum
Das Seminar wendet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnisse in der Mediation verfügen, aber auch an erfahrene Mediatorinnen und Mediatoren.
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Nähere Informationen finden Sie auf folgender Webseite:
http://www.uni-heidelberg.de/md/wisswb/downloads/mediation_flyer_persoenlichkeit_2012.pdf
Zertifizierung
Zertifikat der Universität Heidelberg und von dem Heidelberger Institut für Mediation bescheinigt.
Lokaler Veranstalter
Heidelberger Institut für Mediation
Anmerkungen
Nicht nur thematisch sondern auch der Form nach stellt das Seminar eine echte Neuerung dar: Im Vorfeld testen Sie Ihre Persönlichkeit in einem Online-Persönlichkeitstest, der dann dem Seminar als Grundlage dienen wird.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Petra Nellen
49 06221 5478 18
 
Kategorien
Qualitätsmanagement
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 450,00
Veranstalter Kontakt
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Deutschland
Tel: 0049 06221 54 7810
Fax: 0049 6221 54 7819
wisswb@uni-hd.de
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

European Public Health Association (EUPHA)Ärzte der WeltHelix - Forschung & Beratung WienSwiss Tropical and Public Health InstituteCharité International AcademyCenter of ExcellenceAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Österreichische Gesellschaft für Public Health

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage