Druckansicht
 
 

Fernstudium Angewandte Gesundheitswissenschaften

Universität Bielefeld / Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Archiv
-
Anfang April 2012 - Ende März 2013  Bielefeld
 
Kursinhalte
Das Weiterbildende Fernstudium Angewandte Gesundheitswissenschaften ist ein berufsbegleitendes Fernstudium mit regelmäßigen Präsenzphasen. Ziel ist die Vermittlung gesundheitswissenschaftlicher Kenntnisse und Methoden für die Anwendung in der Berufspraxis. Den TeilnehmerInnen werden Grundlagen der Gesundheitswissenschaften, Strukturen des Gesundheitssystems und Konzepte der Gesundheitsförderung und -prävention, Gesundheitsberatung sowie des Projekt- und des Qualitätsmanagements vermittel.
Lernziele, Trainingsziele
Das Weiterbildende Fernstudium soll die Möglichkeit zur berufsbegleitenden wissenschaftlichen Weiterbildung für Berufstätige schaffen, die ihre Berufsausbildung und -erfahrungen einbringen.
Zielpublikum
Berufstätige in verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Gesundheits- und Sozialwesens
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Gesundheitsförderung und Prävention
Qualifikationen
Abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende einschlägige berufliche Tätigkeit oder abgeschlossenes Hochschulstudium.
Lokaler Veranstalter
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Anmerkungen
Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/index.html

Pro Modul fallen Studiengebühren von 650 € an. Zudem wird eine Prüfungsgebühr von 250 € erhoben.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Sigrid Matzick
 
Kategorien
Gesundheitsförderung, Gesundheitssysteme, Public Health
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 2.200,00
Veranstalter Kontakt
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Deutschland
Aspher University
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

newTreeFFG - 7. EU-RahmenprogrammÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthÄrztekammer für WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.Österreichisches Rotes KreuzOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Helix - Forschung & Beratung Wien

Facebook