Druckansicht
 
 

Biomedical Engineering Sciences Master-Studiengang

Fachhochschule Technikum Wien
Archiv
-
Anfang September 2011 - Ende Juni 2013  FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien
4 Semester
 
Kursinhalte
Der Schwerpunkte liegen primär in zwei Bereichen: Biomedizinische Informatik und Medizintechnik. In den ersten drei Semestern können die Studierenden frei zwischen einzelnen Kursen aus diesen Bereichen wählen, wodurch sie das Studium ihren Bedürfnissen entsprechend gestalten können. Die Lehrinhalte werden durch wirtschaftliche und projektorganisatorische Themenbereiche ergänzt. Besonderer Wert wird auch auf praxisorientierte Arbeitsweisen sowie team-basierte Projekte gelegt.
Lernziele, Trainingsziele
Medizintechnik, Biomedizinische Informatik, Management, Wirtschaft & Recht, Persönlichkeitstraining, Sprachen
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Herstellung medizinisch-technischer Geräte
Projektentwicklungsfirmen für medizinische Anlagen und Gebäude, Krankenversorgungsanstalten und Krankenhausverbände, Medizinische Labors, Medizinische Forschung, Medical Consulting
Qualifikationen
Allgemeine Hochschulreife oder facheinschlägige Berufsausbildung (Lehr-, BMS- und Werkmeisterabschlüsse) mit Zusatzqualifikation
Akkreditierung
FH Council
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Mag. Marion Mittelmaier
 
Kategorien
Biowissenschaften
Sprache
Englisch
Kosten
EUR 454,00
Veranstalter Kontakt
Höchstädtplatz 5
1200 Wien
Österreich
Tel: 43 1 3334077 0
info@technikum-wien.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Hilfswerk AustriaCenter of ExcellenceFFG - 7. EU-RahmenprogrammÄrzte der WeltÖsterreichische Akademie der ÄrzteAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Swiss Tropical and Public Health InstituteCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio Sanitario

Facebook