Druckansicht
 
 

Theoretische Ausbildung zum Klinischen Psychologen und Gesundheitspsychologen / Wien

Österreichische Akademie für Psychologie (AAP)
Archiv
-
22.10.2011 - Ende September 2012  AAP - Mariahilfergürtel 37/2/5, 1150 Wien
innerhalb des angegebenen Zeitraums finden 13 Seminarblöcke statt
 
Kursinhalte
Der Lehrgang Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie deckt die praktisch-vertiefende, erforderliche theoretische Ausbildung ab, um die Qualifikation \"Klinischer Psychologe / Klinische Psychologin\" bzw. \"Gesundheitspsychologe / Gesundheitspsychologin\" erlangen zu können. Der Lehrgang umfasst die im Psychologengesetz definierten Themenbereiche aus den Gebieten Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (gemäß §5 Psychologengesetz).
Lernziele, Trainingsziele
Der Lehrgang vermittelt im Sinne einer praxisorientierten Vertiefung die notwendigen theoretischen Lehrinhalte, um infolge den Beruf Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe bzw. Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin auszuüben.
Zielpublikum
Personen mit abgeschlossenem Psychologiestudium (Psychologinnen und Psychologen), die selbständig bzw. eigenverantwortlich auf dem Gebiet der Klinischen Psychologie und der Gesundheitspsychologie arbeiten wollen
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Psychologische Beratung und Intervention, Erstellung von Gutachten, Rehabilitation, Supervision, Neuropsychologie
Qualifikationen
abgeschlossenes Psychologiestudium in Österreich bzw. erfolgte Nostrifikation ausländischer Studien
Zertifizierung
Anerkannt vom Bundesministerium für Gesundheit, CERT-NÖ, WAFF
Anmerkungen
laufend neue Lehrgangsstarts ca. alle 3 Monate!
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau Mag. Birgit Kanzler
 
Kategorien
Gesundheitsförderung, Psychische Gesundheit und Psychiatrie
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 2.700,00
Veranstalter Kontakt
Mariahilfergürtel 37/2/5
1150 Wien
Österreich
Tel: 43 1 4067370
Fax: 43 1 4067371
birgit.kanzler@aap.co.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Österreichisches Rotes KreuzÄrztekammer für WienSwiss Tropical and Public Health InstituteÄrzte der WeltThe European Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der ÄrzteAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin e. V.Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio Sanitario

Facebook