Druckansicht
 
 

Internationaler Universitätslehrgang Palliative Care | Master of Advanced Studies/MAS

Alpen-Adria Universität Klagenfurt / IFF-Palliative Care und OrganisationsEthik
Archiv
-
10.10.2011 - 14.10.2011  IFF Wien, Schottenfeldg. 29/4, A-1070 Wien, Österreich
anschließend 11 Blöcke über 6 Semester aufgeteilt / Infos im Sekretariat
 
Kursinhalte
Studierenden Fachkenntnisse und Fähigkeiten in Palliative Care zu vermitteln, und so aufbauend auf einer einschlägigen beruflichen Ausbildung für die Tätigkeit im Bereich von Hospizarbeit und Palliative Care in der Grund- wie auch Spezialversorgung zu befähigen. Studierenden umfassende Sozial-, Selbst- und Reflexionskompetenz zu vermitteln, hinsichtlich der eigenen Person und Fachpraxis sowie gesundheits- und gesellschaftspolitischer Rahmenbedingungen und Entwicklungen, die in der Palliative Ca
Lernziele, Trainingsziele
Studierenden Grundkenntnisse in wissenschaftlicher Arbeitsweise sowie der Rezeption von Forschungsarbeiten zu vermitteln, um den Zugang und den Bezug zu gesichertem Wissen für Praxis, Lehre und Forschung in Palliative Care nachhaltig zu sichern.
Zielpublikum
Der Universitätslehrgang richtet sich an Fachkräfte aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, z.B. ÄrztInnen, Pflegepersonen, PsychologInnen, TherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, SeelsorgerInnen, GerontologInnen, Verwaltungs- und Leitungspersonen, ...
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
Im Rahmen des viersemestrigen Internationalen Universitätslehrgangs Palliative Care können Sie den Master of Advanced Studies(MAS)/Palliative Care erwerben.
Qualifikationen
Ein abgeschlossenes Universitätsstudium, eine Berechtigung zum Hochschulstudium (z.B. Matura, Abitur, Studien-berechtigungsprüfung etc.) oder eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z.B. in der Pflege) mit mehrjähriger Praxiserfahrung - etwa in einer leitenden, betreuenden oder beratenden Funktion. Zudem sind folgende weitere Kriterien zu erbringen: Der erfolgreiche Abschluss eines (Basis)Lehrgangs in Palliative Care im Mindestumfang von 140 Stunden
Anmerkungen
Grundkenntnisse im Umgang mit EDV und Internet, Zugangsmöglichkeit zu Internet/E-Mail, damit Formen von E-Learning möglich sind. Über die Zulassung entscheidet die Lehrgangsleitung.
 

Anfragen und Anmeldung:

Frau DSA Alexandra Trafoier
 
Kategorien
Fachpflege, Gesundheitssysteme, Intensivmedizin, Komplementärmedizin, Onkologie, Palliativmedizin, Public Health, Schmerztherapie
Sprache
Deutsch
Kosten
USD 9.800,00
Veranstalter Kontakt
Schottenfeldgasse 29/4/I
1070 Wien
Österreich
Tel: 0043 1 5224000 109
Fax: 0043 1 5224000 178
anna.hostalek@uni-klu.ac.at
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Swiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthHilfswerk AustriaCharité International AcademyÄrzte der WeltFFG - 7. EU-RahmenprogrammCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioThe European Public Health Association (EUPHA)

Facebook