Sehr geehrte Damen und Herren!

Die neue Ausgabe von GI-Mail bietet Ihnen Kurse zu den Themen Medizinrecht und Schmerzmedizin. Im Bereich der Kongresse haben wir einen Österreich-Schwerpunkt gesetzt und präsentieren Ihnen Kongresse in 3 Landeshauptstädten: den Grazer Hausärztetag, die Linzer Reisemedizinische Tagung sowie die 18. Wissenschaftliche Tagung der ÖGPH in St. Pölten.

Wir möchten Ihnen diesmal eine bemerkenswerte Initiative vorstellen: „e-Nable – Give The World A Helping Hand“ ist ein globales Netzwerk von Freiwilligen, die mit Hilfe von 3-D-Druckern kostenlose Handprothesen herstellen mit dem Ziel, sie Menschen zur Verfügung zu stellen, die keinen Zugang zu und kein Geld für eine Prothese hätten.  Vielleicht wollen Sie selbst diese Initiative unterstützen, durch Ihre Mitarbeit oder auch durch eine Spende? Nähere Information dazu finden Sie im Bereich der Specials.

In der Rubrik Jobs & Karriere präsentieren wir Ihnen neue Stellenangebote in Österreich und Deutschland, viele weitere offene Stellen sind im Job-Newsletter und auf der Webseite von Going International zu finden.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook – dort finden Sie mehrmals pro Woche Neuigkeiten aus dem Medizin- und Gesundheitsbereich.

Mit besten Grüßen,

Dr. Gerhard Polak

P.S.: Sie können hier diesen Newsletter weiterempfehlen.

ISSN: 2312-0819
Kurstipp

International Diploma in Humanitarian Assistance

31. Mai bis 27. Juni 2015, New York City, USA

Fordham UniversityIn order to enable humanitarian aid workers who are actively engaged in the field to attend the training program, and in an attempt to create a teaching program which reflects the complexity and intensity of the conditions humanitarian workers face, the IDHA has been designed as an intensive four-week training program, including more than 200 hours of lectures, presentations, debates, and group work.

The intensity and duration of the course enables aid workers who are active in the field to attend with minimal disruption to the operations with which they are involved... weiterlesen.

Universitätslehrgang Interdisziplinäre Schmerzmedizin

interdisziplinaere schmerzmedizin med uni wienab 15. Oktober 2015, Wien, Österreich

ismed hat sich als der bedeutendste postgraduelle Universitätslehrgang für Schmerzmedizin etabliert. Interdisziplinarität ist die Stärke des Lehrgangs. Der wissenschaftliche Leiter und ein Team international anerkannter ExpertInnen ermöglichen den Studierenden einen gegenseitigen und Erfolg versprechenden Wissens- und Erfahrungstransfer.

Das Studienangebot ist berufsbegleitend auf zwei Jahre angelegt und richtet sich an alle MedizinerInnen mit praktischer Berufserfahrung und bereits absolvierten Fortbildungen in der Schmerztherapie. Das Studium schließt mit dem international anerkannten akademischen Grad Master of Science (MSc) ab... weiterlesen.

Berufsbegleitend zum Master of Legal Studies in Medizinrecht

Donau Universität Kremsab Oktober 2015, Krems an der Donau, Österreich

Der berufsbegleitende postgraduale Studiengang Medizinrecht an der Donau-Universität Krems widmet sich den rechtlichen Fragestellungen in der Medizin, welche in den vergangenen Jahrzehnten sprunghaft an Bedeutung gewonnen haben.

Insbesondere durch die fortschreitende Verrechtlichung immer weiterer Bereiche der Medizin und die wachsende Komplexität des einschlägigen Rechtsmaterials steigt auch der Bedarf an entsprechendem Know-how für all jene die in ihrem Berufsleben mit solchen Fragestellungen konfrontiert sind.
Dieses Know-how wird im Rahmen des renommierten Universitätslehrganges vermittelt und bietet damit eine fundierte Weiterbildung im Gesundheits- und Medizinrecht... weiterlesen.

Kongresstipp

20. Linzer Reisemedizinische Tagung - Best of Travel Medicine

Linzer Reisemedizinische Tagung10. bis 12. April 2015, Linz, Österreich

Liest man den Titel der Reisemedizinischen Tagung von 2015 „Best of Travel Medicine“ weiß man sogleich, was man erwarten darf: aktuelle Themen, hervorragende Referenten, stimulierende Diskussionen.

Auf Grund des Jubiläums wurde auf Wunsch der bisherigen Teilnehmer das Programm ausgeweitet und neben dem klassischen Programm am Samstag, werden am Freitag interessante Fallberichte und ein Reisemedizin-Quiz und am Sonntag spannende Diskussionen zu reisemedizinischen „Streitfragen“ in Form einer Matinee geboten... weiterlesen.

6. Frühjahrskonferenz von Ärzte ohne Grenzen

Ärzte Ohne Grenzen Medecins sans frontiers21. April 2015, Berlin, Deutschland

Ernstfall Ebola – das humanitäre System in der Kritik 

Seit dem Ausbruch der Ebola-Epidemie in West-Afrika sind bis Mitte Februar 2015 offiziell mehr als 9300 Menschen gestorben. Die Dunkelziffer liegt wohl viel höher. Hinter diesen Zahlen verbirgt sich das ungeheure Leid der Menschen in Guinea, Sierra Leone und Liberia. 

Deren Leben ist von der Krankheit in allen Aspekten betroffen – sozial, ökonomisch, kulturell. Wir beginnen erst zu begreifen, wie katastrophal die Folgen sind – und wie sehr die internationale humanitäre Hilfe versagt hat... weiterlesen

Grazer Hausärztetag 2015

Grazer Hausärztetag 201525. April 2015, Graz, Österreich

Hausärztinnen und Hausärzte stehen seit einiger Zeit besonders im öffentlichen Diskurs. Einerseits wegen der Nachfolgeprobleme in Landarztpraxen und andererseits als Hoffnungsträger der zukünftigen Primärversorgung in den Plänen der Gesundheitsreformer.

Der Stellenwert ihrer Leistungen will und muss aber auch in den Reihen der Fachkollegenschaft noch besser verständlich gemacht werden. Dafür bietet der Hausärztetag eine wertvolle Plattform. Notwendige und sinnvolle Schnittstellen zwischen den Ebenen anhand ausgewählter Themen zu diskutieren und abzustimmen, hat der Hausärztetag schon in den letzten beiden Jahren sehr gut umgesetzt... weiterlesen.

18. wissenschaftliche Tagung der ÖGPH

ÖGPH 28. und 29. Mai 2015, St. Pölten, Österreich

Jahr für Jahr trifft sich hier die heimische Public Health Community, die in den Bereichen  Forschung, Lehre, Praxis und Policy tätig ist. Das Ziel ist es, sich untereinander auszutauschen, voneinander zu lernen, Forschungsergebnisse zu präsentieren und gemeinsam über die Zukunft nachzudenken.

Das diesjährige Motto „Unstoppable Public Health – Denken über Grenzen hinweg“ entstand aus der Überlegung heraus, dass es nach wie vor Grenzen gibt, die überwunden werden müssen, damit wissenschaftlich fundierte Public Health erfolgreich sein kann... weiterlesen.
Kurztipp

Tropical Medicine Round-trip Excursions to Africa (since 1995)
Ghana
25th November to 5th December 2015, Tanzania 13th to 25th March 2016, Uganda 14th to 26th February 2016
Weitere Informationen finden Sie hier.

Executive MBA Health Care Management (berufsbegleiten)
Start: 09. Juli 2015, Oestrich-Winkel, Deutschland
Weitere Informationen finden Sie hier.

Intensivstudium Market Access (berufsbegleitend)
Start: 20. November 2015, Oestrich-Winkel, Deutschland
Weitere Informationen finden Sie hier.

Universitätslehrgang "Transkulturelle Medizin und Diversity Care"
Start: Oktober 2015, Wien, Österreich
Weitere Informationen finden Sie hier.

Zertifikatskurse Angewandte Pflegeinformatik und e-health
8 bis 12. Juni 2015, Hall in Tirol, Österreich
Weitere Informationen finden Sie hier.

Oswestry Intensive Course in Basic Science in Orthopaedics
10th to 15th January 2016, Shropshire, UK
Weitere Informationen finden Sie hier.

Specialtipp

e-Nable: Give The World A Helping Hand

eNable Foundation prosthetic Hande-NABLE is a global network of volunteers who are using their 3D printers, design skills, and personal time to create free 3D printed prosthetic hands for those in need  – with the goal of providing them to underserved populations around the world.

The matching system now has over 1000 recipients in various stages and 3000 registered volunteers. There are over 30 middle and high schools who are currently printing hands for recipients.Now there are volunteers printing in dozens of countries and the numbers grow... weiterlesen.

Main theme of the 18th European Health Forum Gastein

European Health Forum Gastein 201530th September to 2nd October 2015, Bad Hofgastein, Austria

Current health systems need to safeguard past gains in health while responding to new threats and opportunities which call for a strengthened European public health response. Though public health security remains high on the agenda, effective health systems are challenged to engage with issues that lie outside the health sector. 

This month we are excited to share the main theme for this year’s conference with you... weiterlesen

Jobtipp

Assistenzarzt/Ärztin zur Weiterbildung in Allgemeinmedizin

Assistenzärzte und Assistenzärztinnen in Österreichoffene Stellen in ganz Österreich

Sie betreuen Menschen jeden Lebensalters in ihren gesamten Lebensbereichen. Sie lernen die Erkennung und Behandlung von Gesundheitsstörungen sowie von akuten und chronischen Krankheiten.

Unsere Partner sind renommierte Akut-Krankenhäuser und universitäre Lehr-Spitäler. Diese bieten Ihnen die komplette Facharztweiterbildung im Gebiet Allgemeinmedizin mit Rotationen in die in der ärztlichen Weiterbildungsordnung vorgegebenen Fachgebiete... weiterlesen.

Karriere auf Kurs – aktuelle Stellenangebote im Job Newsletter

Job NewsletterAls internationales Bildungsportal sind uns sowohl Ihr beruflicher Werdegang als auch Ihre weitere Entwicklung ein wesentliches Anliegen.

In Zusammenarbeit mit führenden internationalen PersonalberaterInnen und VermittlerInnen im Medizin- und Gesundheitsbereich liefern wir jeden Monat neue Stellenangebote und Beratung über Karrieremöglichkeiten für Sie.

Alle aktuellen Stellenangebote finden Sie im Job Newsletter für März.

Communication tips by Medics on the Move (MoM)

communication for professionalsHave you ever been in this situation?
Not knowing how to comfort a patient in distress.
Not remembering how to say or pronounce a word.
Knowing the medical term, but not being able to explain it to a patient.

Boost your professional interactions by trying our monthly communication tips tips. This month's edition will show you how to use Paraphrasing as an instrument of Verbal Encouragement
... weiterlesen.
Booktipp

Versorgung in AUT                  Diabetes                                   COPD

     Die kleinraeumige Versorgungsforschung in Oesterreich                         Ernaehrung bei Diabetes                               Ernaehrung bei COPD 

    Schlaganfall                    DRG-Kodierung              Gesundheits Report

  Versorgungsreport Schlaganfall                Übungsaufgaben zur DRG Kodierung                  Gesundheits Report 2015

Impressum: Going International, information services G.Polak KG,
Fasangasse 28/27, A-1030 Wien, Österreich,
Tel.:+43/(0)1/798 2527-15, E-Mail:office@goinginternational.org
Vielen Dank, ich möchte in Zukunft keine weiteren Informationen mehr per E-Mail erhalten!