New search | Coursedetail
mail
Print view
 
 

Allgemeinmedizin Refresher Köln, 17. - 20. Mai 2022, auch via Livestream, 32 CME

FomF - Forum für medizinische Fortbildung / Deutschland
Archive
-
17.05.2022 - 20.05.2022  Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1, 50668 Köln, Germany
auch via Livestream
 
Course Content
Zertifizierte Fortbildung für ärztliche Fachkräfte der Allgemeinmedizin vor Ort in Köln oder via Livestream, 17. - 20.05.22. Updates & neueste Leitlinien. 32 CME-Punkte werden bei der zuständigen Ärztekammer angefragt. Jetzt informieren & buchen!
Mit über 3500 teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten an 9 Standorten gehören unsere Allgemeinmedizin Refresher zu den größten und beliebtesten Fortbildungen für Allgemeinmedizin in Deutschland.
Learning objectives, training objectives
Themenreview für die Assistenzärzteschaft als zusätzliche Vorbereitung auf die Facharztprüfung.
Target Audience
Ärztliche Fachkräfte der Allgemeinmedizin, Inneren Medizin, Assistenzärzteschaft und sonstige interessierte medizinische Fachkräfte.
 

Enquiries and Registration:

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbuchungspreisen. Die Teilnahme ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei stornierbar.
Mr. Felix Dümpert
 
Categories
General Medicine, Internal Medicine
Type of degree
Certificate of attendance
Education form
Extra Occupational
Duration
4 Days
Languages
German
Credit Points
32 CME
Fees
EUR 690,00
( Teilnahmegebühren (gesamte Veranstaltung) ab €540,00 Teilnahmegebühren (Tageskarte) €185,00)
Organizer contact info
Elisabethenstraße 1
65719 Hofheim
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÄrzte der WeltÄrztekammer für WienÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation European Health Forum GasteinÖsterreichische Akademie der Ärzte