Neue Suche | Kursdetail
Druckansicht
 
 

MSc Advanced Nursing Practice

IMC Fachhochschule Krems / Life Sciences
Archiv
-
Mitte September 2019 - Ende Juni 2021  3500 Krems an der Donau, Österreich
 
Kursinhalte
Primary Nursing: Unser berufsbegleitender Master-Studiengang Advanced Nursing Practice (ANP) bereitet Sie in 2 Jahren auf verantwortungsvolle Aufgaben im Gesundheitssektor vor. Wir bilden die zukünftigen Expertinnen und Experten der Pflege aus. Machen Sie sich bereit für die sich stetig verändernden Chancen und Herausforderungen in der Pflege und beteiligen Sie sich an der Entwicklung von neuen Pflege- und Versorgungskonzepten.
Lernziele, Trainingsziele
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/
Zielpublikum
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/
Typische Postgraduate Berufsfelder und Berufschancen
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/
Qualifikationen
https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/
Akkreditierung
Austrian Agency for Quality Assurance
 

Anfragen und Anmeldung:

https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/
Studienberatung der IMC FH Krems
 
Kategorien
Fachpflege, Führung / Leitung, Public Health Forschung, Wissenschaftlich fundierte Gesundheitsversorgung
Art des Abschlusses
Master
Kursform
Berufsbegleitend
Sprache
Deutsch
Credit Points
120 ECTS - Points
Kosten
Auf Anfrage
(https://www.fh-krems.ac.at/studium/master/berufsbegleitend/advanced-nursing-practice/)
Veranstalter Kontakt
Piaristengasse 1
3500 Krems
Österreich
 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Ärztekammer für WienEuropean Public Health Association (EUPHA)Swiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichische Akademie der ÄrzteCenter of ExcellenceCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichisches Rotes Kreuz