Chefarzt (w/m) Innere Medizin/Schwerpunkt Gastroenterologie – Berlin

Kennziffer, Chiffre: GKU0418CA17_KS849

Gesucht wird

– zum nächstmöglichen Zeitpunkt –

ein Facharzt (w/m) für Innere Medizin

mit der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

als Chefarzt (w/m) für die Leitung der internistischen Abteilung.

 

Das Krankenhaus der Grundversorgung gehört im Verbund zu einem zukunftsorientierten konfessionellen Unternehmen mit mehreren Standorten in Berlin/Brandenburg.

Am Standort sind die Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie und Anästhesie vertreten. Das Krankenhaus wurde im Jahr 2006 errichtet, wird somit den modernsten Ansprüchen gerecht.

Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung besteht eine enge Kooperation zwischen den Abteilungen im Haus sowie den Fachabteilungen im Verbund, u. a. mit:

  • der Röntgenabteilung
  • Physiotherapie
  • dem medizinischen Labor 
  • der Geriatrie
  • den Rehabilitationseinrichtungen 
  • den niedergelassenen Fach- und Hausärzten
  • den Krankenhausseelsorgern

Durch diese Kooperation eröffnet sich Ihnen die rasche Nutzung vielfältiger Diagnostiken und Interventionen.

Versorgungsschwerpunkte der Abteilung Innere Medizin:

  • Gastroenterologie
  • Kardiologie 
  • Angiologie 
  • Pulmologie
  • Dialyse
  • Internistische Intensivtherapie
  • Stoffwechselstörungen
  • Ambulante Aufgaben
  • naturheilkundliche Verfahren   
  • Teleradiologie

Geboten werden:

Geboten wird eine dem Tätigkeitsfeld entsprechende Vergütung, bestehend aus fixem und variablem Anteil. Das konfessionelle Haus bietet Ihnen zusätzlich sehr gute Möglichkeiten für Ihre eigene Altersvorsorge. Darüber hinaus werden diverse Fortbildungs- und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten angeboten.

Eine Kita ist am Standort vorhanden.

Den zukünftigen Stelleninhaber (m/w) erwartet ein verantwortungsvolles Aufgabenspektrum mit Gestaltungspotential in einem offenen, jungen Team in kollegialer Arbeitsatmosphäre unter modernsten medizintechnischen Bedingungen. 

Anforderungsprofil:

Der zukünftige Stelleninhaber (w/m) zeichnet sich als Facharzt (m/w) für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie sowohl durch ein breites internistisches als auch gastroenterologisches Fachwissen, einschließlich ERCP-Kenntnisse, aus. Unverzichtbar für diese Position ist die Routine in der interventionellen und therapeutischen Endoskopie, um die vorliegende Sprechstunden-Ermächtigung übergangslos zu bedienen. 

Neben der fachlichen Expertise verfügt der Kandidat (w/m) über das Potential, eine leitende und verantwortliche Funktion erfolgreich auszuüben. Erwartet werden hierfür betriebswirtschaftliche Kenntnisse, ein freundliches, zugewandtes Auftreten gegenüber den Patienten/-innen, den Angehörigen und den Kollegen/-innen, eine ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenz sowie die Befähigung zur Mitarbeitermotivation und zur aktiven Umsetzung strategischer Herausforderungen bezüglich der Abteilungs- bzw. Klinikentwicklung.

Weitere Information

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieses Stellenangebot vorerst anonymisiert ist. Gerne geben wir Ihnen detailliertere Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung.

Bitte beziehen Sie sich auf diese Stellenanzeite und geben Sie die Kennziffer an. E-Mail: office@goinginternational.org

 

 

 
Land
Deutschland
Ort / Region
Berlin
Position / Funktion
Chefarzt
Wochenstunden
Vollzeit
Bezahlung / Gehalt
Für diese Funktion wird eine der anspruchsvollen Tätigkeit entsprechende leistungsgerechte Vergütung angeboten.
Kontakt zu Stellenanbieter

GOING INTERNATIONAL
information services G. Polak KG
Fasangasse 28/27
A-1030 Vienna


Tel.: +43-1-798 2527 15
Fax.: +43-1-798 2527 11
E-Mail: office@goinginternational.org

Bitte beziehen Sie sich auf diese Stellenanzeige und geben Sie die Kennziffer an.

Senden Sie uns Ihren tabellarischen Lebenslauf und Ihr Anschreiben sowie Ihre Ausbildungs- und Weiterbildungsnachweise und Ihre Zeugnisse zu.

Gerne geben wir Ihnen detailliertere Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung/Position.

Alle Ihre Angaben behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich.

 
"GOING INTERNATIONAL fördert den Zugang zu Aus-, Fort- und Weiterbildung, unabhängig von sozialen, geographischen und nationalen Grenzen."

Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioFFG - 7. EU-RahmenprogrammAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.newTreeÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation AMREF - African Medical and Research FoundationSwiss Tropical and Public Health Institute

Facebook

Sagen Sie uns Ihre professionelle Meinung

Zur Umfrage

Zur Umfrage